in Kooperation mit
Themen-Special
AERO digital 2020: Die Online-Luftfahrtmesse
Winx Adventure Aircraft Company

Kitplanes for Africa / Winx Adventure Aircraft

Winx liefert erste Explorer UL600 aus

Trotz Absage der Luftfahrtmesse AERO in Friedrichshafen liefert die Firma Winx Adventure Aircraft Company die erste KFA Explorer UL600 mit neuer Zulassung aus.

Das erste Exemplar des im vergangenen Jahr auf der AERO neu vorgestellten 600-Kilo-ULs KFA Explorer UL600 steht zur Auslieferung bereit. Wie der Importeur, die Wiesbadener Winx Adventure Aircraft Company, bekannt gab, ist die Maschine mit dem Rufzeichen D-MOLU nun übergabefertig, der DULV hat das Musterkennblatt für den Schulterdecker am 01. April ausgestellt und veröffentlicht. Der Luftsportverein Lilienthal e. V. in Gräfing hatte die Explorer im vergangenen Jahr bei dem Wiesbadener Importeur als Fertigflugzeug in Taildragger-Ausführung und mit zahlreichen Extras bestellt.

Der Hersteller, die Kitplanes for Africa Ltd., fertigt Kleinflugzeuge unterschiedlichen Gewichts sowohl als Eigenbau-Kits als auch als Fertigflugzeuge. Ursprünglich hätte die erste Maschine für einen deutschen Kunden auf der AERO in Friedrichshafen übergeben werden sollen, wird nun aber direkt vom deutschen Importeur an seinen Kunden übergeben. Da die Messe in Friedrichshafen

Wegen des Coronavirus ausgesetzt wurde, sieht sich auch Winx Adventure Aircraft zu weiteren Auslieferungen derzeit erst nach Ende der Krise in der Lage. Ein Pilot Report über das UL als Taildragger mit Ballonbereifung und 600-Kilo-Zulassung wird im UL-Special in der Juni-Ausgabe des aerokurier erscheinen.

Zur Startseite
Das könnte Sie auch interessieren
Szene
Ultraleicht
Szene
Flugzeuge