in Kooperation mit
Themen-Special
AERO digital 2020: Die Online-Luftfahrtmesse
ULPower Aero Engines

Antriebe

Neues unter der Cowling

Rotax feiert seinen 100. Geburtstag, ULPower arbeitet an einem Turbomotor und Propellerturbinen gibt es in neuen Varianten. All das wäre am Bodensee zu sehen gewesen, wenn Corona nicht dazwischen gefunkt hätte.

Mit der Rotax-912-Familie hat der österreichische Hersteller einst die UL-Klasse aufgemischt und seit Mitte der 1990er Jahre auch zertifizierte Varianten für VLAs und Motorsegler parat. Im gerade abgelaufenen Jahrzehnt hat das Unternehmen mit den Einspritzermotoren 912 iS Sport und dem Turbo 915 iS sein Portfolio fit für die Zukunft gemacht. In diesem Jahr begeht BRP-Rotax sein 100-jähriges Bestehen. Dafür hatten die Österreicher für die AERO eine limitierte Jubi­läums-Edition von 912 iS Sport und 915 iS ausgestellt, die über ein speziell zugeschnittenes Servicepaket verfügt. Überdies hatte Rotax geplant, mit einem Virtual-Reality-Studio in Friedrichshafen aufzulaufen, in dem die Besucher die Motoren in einer virtuellen Umgebung im Detail hätten erleben können. Dabei geht es laut Rotax aber nicht nur um Entertainment. Vielmehr soll die Nutzung von VR in Zukunft für technische Schulungen oder die Simulation von Wartungsabläufen eingesetzt werden.

Neues hat auch ULPower im Programm. Die Ingenieure der belgischen Firma arbeiten an einem neuen Motor, dem 162 Kilowatt (220 PS) starken UL520iST. Der Sechszylinder basiert auf dem UL520, ergänzt um einen Turbo-Normalizer. Dieser soll keinen Leistungsschub bringen, sondern den Leistungsverlust in größeren Höhen ausgleichen. Dafür sind weder Ladeluftkühler noch eine zusätzliche Ölkühlung erforderlich. Trotz etwa 15 Kilogramm Mehrgewicht soll der UL520iST leichter sein als vergleichbare Motoren älterer Bauart. Bis zum vierten Quartal 2020 soll der Antrieb getestet und bereit für die Serienfertigung sein.

Continental Aerospace Technologies und Lycoming Engines hatten vor der Messe keine Neuheiten angekündigt und wollten sich auf die Präsentation ihrer etablierten Modelle konzentrieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Szene
Ultraleicht
Szene
Flugzeuge