in Kooperation mit

Flexibles Installationskonzept

AIR Avionics stellt kompaktes Funkgerät vor

AIR Avionics hat ein 8,33-Funkgerät entwickelt und als Prototyp auf der Aero vorgestellt. Das sehr kompakte Gerät soll Ende des Jahres auf den Markt kommen.

AIR COM ist ein Flugfunkgerät der nächsten Generation mit 8,33-KHz-Frequenzabstand, das aktuell von AIR Avionics entwickelt wird und gegen Ende des Jahres 2015/Anfang 2016 auf den Markt kommen soll.

Das Gerät ist eine vollständige Neuentwicklung mit vielen neuartigen Funktionen. Beispielsweise verfügt das AIR COM über einen Audio-Equalizer, Frequenzwahl auf Basis von GPS-Position sowie die Möglichkeit, angeschlossene Mode-S Transponder zu steuern, um deren Bedienteil und damit Panelplatz und Anschaffungskosten einsparen zu können.
Daneben gibt es bekannte Funktionen wie „Dual Watch“, das heißt das gleichzeitige Abhören von zwei Funkfrequenzen.

Das flexible Installationskonzept des AIR COM  ermöglicht auch den getrennten Einbau von Funkgerät, Transponder und Bediengerät. Somit ist der Einbau in engen Bereichen des Instrumentenbretts möglich. AIR Avionics hat jetzt auch die Endverkaufspreise bekannt gegeben. AIR COM wird mit einem Einführungs-Endverkaufspreis von 1399 Euro inklusive deutscher Mehrwertsteuer angeboten.

AIR Avionics nimmt ab sofort nun auch unverbindliche Vorbestellungen im Onlineshop AIR Store unter www.airstore.eu entgegen. AIR Avionics ist eine gemeinsame Marke der Butterfly Avionics GmbH und Garrecht Avionik GmbH.

Top Aktuell Neue Zentrale für Air Store Baubeginn bei AIR Avionics
Beliebte Artikel MT-Propeller Neunblatt-Prop geht in die Testphase AERO 2019 Ride & Fly
Kiosk-Suche
Anzeige
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)