in Kooperation mit

Red Bull Air Race

Sightseeing zum Finale

Die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2015 neigt sich dem Ende. Nur noch eine Station liegt vor den insgesamt 14 Piloten der schnellsten Motorsportserie der Welt: das Finale in Las Vegas am 17./18. Oktober.

Das letzte Rennen fand in Fort Worth/Texas statt. Die Überführung seiner Edge 540 von Fort Worth zum Finale nach Las Vegas nutzte der Texaner Kirby Chambliss, um Matthias Dolderer und dem Franzosen Nicolas Ivanoff die traumhafte Landschaft des Monument Valley in Utah zu zeigen.

Für die Piloten war der Flug eine willkommene Abwechslung vor dem Finale auf dem Las Vegas Motor Speedway, wo die Saison zu Ende geht.

Beim Red Bull Air Race, der offiziellen Weltmeisterschaft der Fédération Aéronautique Internationale (FAI), navigieren die weltbesten Piloten ihre äußerst leichten und extrem manövrierfähigen Rennflugzeuge mit einer Geschwindigkeit von bis 370 km/h nur wenige Meter über dem Boden beziehungsweise Wasser durch einen Parcours, der aus 25 m hohen aufgeblasenen Pylonen besteht, und erreichen dabei Fliehkräfte von bis zu 10 g.

Vor dem Finale hat sich dieses Ranking ergeben: 1. Bonhomme (67 Punkte), 2. Hall (59), 3. Arch (30), 4. Sonka (28), 5. Lamb (20), 6. McLeod (19), 7. Dolderer (19), 8. Muroya (18), 9. Ivanoff (13), 10. Goulian (10), 11. Chambliss (9), 12. Besenyei (8), 13. Velarde (0), 14. Le Vot (0).

Top Aktuell Luftfahrtveranstaltungen Besonderes Luftfahrt-Event in Österreich
Beliebte Artikel Retro-Trend auf der AERO 2019 5 Oldtimer, die gar keine sind WACO Aircraft Coperation Junkers übernimmt Europa-Vertrieb
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche