in Kooperation mit

Heron Aviation

Großes Upgrade für Falcon 900EX

Foto: Heron Aviation

Das Unternehmen Heron Aviation hat eine Dassault Falcon 900EX modernisieren lassen. Verantwortlich für die Arbeiten ist das Schweizer Unternehmen RUAG.

Die Falcon 9000EX mit der Kennung D-AHER ist seit mehreren Jahren eine feste Größe in der Flotte von Heron Aviation, teilt das Unternehmen mit. Nun war der Dreistrahler für eine umfangreichende Inspektion und Modernisierung bei RUAG in Genf. Nach einem umfassenden Upgrade der Avionik erfüllt der Business Jet jetzt alle ab 2020 geltenden Anforderungen an die Avionik. Darüber hinaus wurde die Innenausstattung aufgefrischt. Fluggäste profitieren ab sofort vom drahtlosen Internetzugang an Bord.

Die Ursprünge der Falcon-900-Reihe gehen in das Jahr 1983 zurück. Der Langstrecken-Jet wird bis heute gebaut. Die 1996 vorgestellte Version 900EX bot erstmals eine FADEC-Steuerung der Triebwerke und eine auf 4500 Nautische Meilen (8330 Kilometer) verbesserte Reichweite. An Bord der D-AHER finden bis zu 15 Passagiere Platz.

Heron Aviation mit Sitz in Lauchringen ist auf Flugzeugmanagement und Charterflüge spezialisiert. Die Flotte besteht aus drei Falcon 900, zwei Learjet 60 und zwei Citation Jets.

Foto: Heron Aviation
Drei Monate dauerten die Arbeiten an der Falcon 900EX bei RUAG.
Top Aktuell Embraer startet Auslieferung Erste Praetor 600 an Kunden übergeben
Beliebte Artikel Textron Aviation 300. Citation CJ4 übergeben Neues Flaggschiff Gulfstream G600 erhält FAA-Zulassung
Aerokurier Stellenangebote Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d) Jetzt online bewerben Landesdirektion Sachsen sucht Sachbearbeiter im Referat Luftfahrt OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche