in Kooperation mit
Herreos

Flugzeughandel: Herreos lädt zur Hausmesse

Flugzeughandel Herreos lädt zur Hausmesse

Auch die Flugzeughändler müssen in Zeiten von Corona versuchen, ihr Geschäft am Laufen zu halten. Herreos Aviation lädt dafür zu einer kleinen Hausmesse am Flugplatz Egelsbach ein.

Der Kauf eines Luftfahrzeugs ist ein Akt, der genau durchdacht sein will. Welches Muster ist das richtige für die zu absolvierenden Aufgaben, welche Angebote gibt es am Markt, wie ist der Zustand der angebotenen Fluggeräte und wie kann der Kaufpreis möglicherweise finanziert werden?

Ein kompetenter Ansprechpartner für derartige Fragen ist das Unternehmen Herreos Aviation. Geschäftsführer Eberhard Herr, selbst Pilot mit mehr als 8000 Flugstunden, hat sich gemeinsam mit seiner Frau Sigrid auf Beratung und Abwicklung rund um den Kauf von Flugzeugen und Hubschraubern spezialisiert. Und auch für weiterführende Anliegen seiner Kunden, beispielsweise Versicherung, Import, steuerliche Behandlung von Luftfahrzeugen oder die Flugausbildung arbeitet Herreos mit zuverlässigen Partnern zusammen, um am Ende eine zufriedenstellende Gesamtlösung anzubieten.

Um in Zeiten von Corona das Geschäft am Laufen zu halten und Impulse für Kunden zu geben, lädt Herreos am 26. und 27. Juni zu einer kleinen Hausmesse auf den Flugplatz Egelsbach ein. Im Hangar von Hahn Air zeigt Herreos an beiden Tagen eine Turboprop-Maschine vom Typ Pilatus PC-12 sowie zwei Helikopter, eine Agusta Westland AW109SP und eine Bell 407 GXP.

Interessierte können sich unter sales@herreos.de sowie telefonisch unter 0171/7137167 anmelden.

Herreos
Das Team von Herreos Aviation steht während der Hausmesse am Flugplatz Egelsbach für Beratungsgespräche rund um gebrauchte Luftfahrzeuge bereit.