in Kooperation mit

Stabwechsel bei der OSTIV

Rolf Radespiel neuer Präsident

Bei der technisch-wissenschaftlichen Organisation des Segelflugs OSTIV hat Präsident Professor Loek M. Boermans nach 19 Jahren den Stab weitergereicht. Zum neuen Präsidenten wurde Professor Dr. Ing. Rolf Radespiel aus Braunschweig gewählt.

Profilpapst Professor Loek M. Boermans hat am Windkanal der TU Delft vielen aktuellen Segelflugzeugen zu einem leistungsfähigen Tragflügelprofil verholfen. Als Würdigung für seine Beiträge in der Segelflugentwicklung wurde er bei der Generalversammlung der FAI-Segelflugkommission Ende Februar mit der die Lilienthal-Medaille ausgezeichnet.

In der außerordentlichen OSTIV-Generalkonferenz wurde später Professor Dr. Ing. Rolf Radespiel einstimmig als neuer Präsident gewählt. Er ist an der TU Braunschweig auf dem Gebiet der Aerodynamik tätig.

Die OSTIV-Zeitschrift „Technical Soaring“ wird es künftig nicht mehr als Printausgabe geben. Die Artikel sollen künftig nur noch über das Internet veröffentlicht werden. Einzelmitglieder erhalten sie für einen Jahresmitgliedsbeitrag von 25 Euro.

Top Aktuell Schleicher ASG 32 TM: Zackenband statt Ausblasung
Beliebte Artikel Flugzeugtaufe Bayerischer Staatssekretär tauft Discus 2b Landesjugendvergleichsfliegen in Nordrhein-Westfalen Heimsieg für den Aero-Club Mülheim
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige