in Kooperation mit

Tandemsitzer

AERO 2017: DTA baut oben ohne

Der Tragschrauberhersteller DTA aus Montelimar in Südfrankreich baut bereits seit geraumer Zeit den geschlossenen Tandemsitzer J-RO und hat dieses Gerät auch in Deutschland zertifiziert.

Angetrieben von einem Rotax 912 S oder 914 erreicht der formschöne Gyro im aerodynamischen Design hohe Reisegeschwindigkeiten bei relativ niedrigen Verbräuchen. Obwohl das Äußere sehr ansprechend, die Verarbeitung hochwertig und der Preis günstig ist, konnte DTA in Deutschland noch keine Vertretung finden und somit hier auch noch kein Gerät verkaufen.

DTA Xeeleex. Foto und Copyright: Toni Ganzmann

Das neue Modell “Xeeleex“ ist nun ein offener Tandemsitzer, der für Einsteiger oder Schulen konzipiert ist.  2014 begann die Planungsphase, der erste Flug wurde im vergangenen Herbst durchgeführt.  Mit dem ausgestellten Prototypen sind bisher 60 Flüge durchgeführt worden, die nach Firmenauskunft eine französische Registrierung noch in diesem Jahr  möglich erscheinen lassen. Auch dieses Muster soll danach in das deutsche Musterzulassungsverfahren gehen.

Top Aktuell Bell-Projekt „Nexus“ auf der CES Per Flugtaxi staufrei in den Feierabend
Beliebte Artikel Schwimmer von DART Aerospace Sicherheitsplus für Bell 505 Jet Ranger X Hubschrauber ist eingetroffen DRF Luftrettung übernimmt Station in Bautzen
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige