in Kooperation mit

Piloten loben das gute Handling

H145 auf großer Demotour in Brasilien

Die neue zweimotorige H145 von Airbus Helicopters hat die erste Hälfte einer zweimonatigen Demotour durch Brasilien erfolgreich beendet.

In der Zwölf-Millionen-Metropole Sao Paulo gibt es die höchste Helikopterdichte Südamerikas. Dort teilen sich das Militär, die Polizei und eine Vielzahl an geschäftlich und privat genutzten Helikoptern den Luftraum über der dichbesiedelten Stadt. Solch ein Umfeld mit extrem starkem Luftverkehr und komplexen Wetterbedingungen ist hervorragend geeignet, die Alltagstauglichkeit eines neuen Helikopters zu testen. So schickte Airbus Helicopters seine neue  H145 (ehemalige Bezeichnung EC145 T2) auf eine zweimonatige Demotour durch Brasilien, wobei die Städte Sao Paulo, Curitiba und Braslia auch die Highlights der ersten Monats bildeten. Bei insgesamt 53 Flügen wurden mehr als 42 Flugstunden geloggt.

"Das beste, was ich bemerkte, ist, dass dieser Hubschrauber eine Menge Leistung hat und dass seine Notverfahren sehr einfach sind," bemerkte Colonel Carlos Eduardo Falconi, Kommandant der Air Squad Einheit bei der Polizei von Sao Paulo.

"Ich war beeindruckt von der Startleistung und der neuen Helionix-Avionik, die so einfach und intuitiv ist. Das ist für uns besonders wichtig, denn wir müssen uns auf unsere Missionen konzentrieren und die Risiken kalkulieren, dabei aber immer alle erforderlichen Fluginformationen im Blickfeld behalten."  

Zur Startseite
Motorflug Hubschrauber Konner K3 Amphibien-Helikopter aus Italien

Mit dem K3 entwickelt der italienische Hersteller Konner einen...