in Kooperation mit

Spendenaktion

Prediger bittet Gemeinde um Spenden – für eine Gulfstream G650

12 Bilder

Der US-Prediger Creflo Dollar hat seine Gemeinde zu einer originellen Spendenaktion aufgefordert: Jedes Mitglied soll 300 Dollar für den Kauf einer Gulfstream G650 geben. Fliegen will der Fernsehprediger damit natürlich selber.

Reverend Creflo Dollar ist das Oberhaupt der „World Changers Church International“ mit Sitz in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia. Er ist Unternehmer, Motivationstrainer und Autor diverser Bücher. Bekannt ist er vor allem durch seine Auftritte als Fernsehprediger, die in vielen Teilen der Welt zu empfangen sind. Jetzt hat er seiner Gemeinde, die etwa 200000 Mitglieder haben soll, mitgeteilt, dass er ein neues Flugzeug braucht, um  „weiterhin die Botschaft des Evangeliums in die Welt tragen“ zu können. Jedes Mitglied soll, so seine Aufforderung, 300 Dollar spenden. 

Die „World Changers Church International“ erklärt ihren Aufruf mit dem Umstand, dass die Gulfstream III, die die Kirche bisher nutzte, einen Triebwerksschaden erlitten habe. Außerdem sei das Flugzeug schon 31 Jahre alt. Im November letzten Jahres sorgte die Gulfstream (N103CD) für Schlagzeilen, indem sie über die Landebahn in Biggin Hill hinausschoss.  Verletzt wurde dabei niemand. 

Der Fernsehprediger Creflo Dollar gilt als mehrfacher Millionär und  liebt es, seinen Reichtum offen zur Schau zu stellen. Er besitzt zahlreiche Anwesen und Luxusautos. "Ich kann nicht über Wohlstand predigen“, sagt er immer wieder, „wenn ich nicht demonstrieren kann, dass dieses Prinzip in meinem eigenen Leben funktioniert."

Die 60 Millionen Dollar, die die Gemeindemitglieder mit ihrer 300-Dollar-Spende zusammentragen würden, dürften allerdings nicht für eine Gulfstream G650 reichen. Diese kostet eher 65 Millionen Dollar. Außerdem sind die Lieferzeiten sehr lang. Und für gebrauchte G650 werden Preise verlangt, die über dem Listenpreis liegen. 

Das Gulfstream-Spitzenmodell hat eine illustre Kundschaft. So finden sich auf der Liste der G650-Eigentümer unter anderem der irische Milliardär Denis O`Brien und der „Herr der Ringe“-Regisseur Peter Jackson. Gulfstream-Kenner wollen wissen, dass auch die Moderatorin Oprah Winfrey, der Modeschöpfer Ralph Lauren, der Investor Warren Buffett und der russische Oligarch Roman Abramovitsch auf der Kundenliste stehen. Auch Formel-1-Pate Bernie Ecclestone gehörte zu dem erlesenen Kreis. Er hat seine G650 allerdings mittlerweile als Gebrauchtflugzeug weiterverkauft – für 72 Millionen Dollar.

Top Aktuell New York - Paris mit der TBM In Rekordzeit über den Atlantik
Beliebte Artikel 8152 Nautische Meilen nonstop Global 7500 absolviert Rekordflug Daher TBM 940 vorgestellt
Aerokurier Stellenangebote Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w)
Anzeige