in Kooperation mit
12 Bilder

Erfolgsmodell

1500. Pilatus PC-12 ausgeliefert

In Stans übernahm der Royal Flying Doctor Service of Australia Im Rahmen einer großen Feier das Jubiläumsflugzeug der PC-12-Serie.

Knapp 2000 Mitarbeiter und Gäste nahmen am Fest teil, als die mit eienr Sonderbemalung versehene 1500. PC-12 vom Pilatus-Verwaltungsratspräsidenten Oscar J. Schwenk dem RFDS übergeben wurde. Die Organisation erhielt das Jubiläumsflugzeug als symbolischen Dank für die langjährige Treue.

Die Mitarbeiter von Pilatus hatten vorgängig die Möglichkeit, Dankesbotschaften an den RFDS zu erstellen, welche auf dem 1500. PC-12 angebracht wurden. So entstand ein PC-12 mit einem einzigartigen Farbkleid und persönlicher Note getreu nach dem Pilatus Leitbild „Customer First“!

Der Royal Flying Doctor Service in Australien hat die 1500. Pilatus PC-12 in Empfang genommen (Foto: Pilatus).

Der RFDS gehörte 1994 zu den ersten Kunden, welche damals einen PC-12 erhalten hatten. Die gemeinnützige Institution aus Australien gewährleistet heute für Menschen in den wenig besiedelten Gebieten mit Hilfe von 33 PC-12 ärztliche Versorgung auf dem gesamten Kontinent. Der RFDS transportiert jährlich rund 18 000 Patienten und fliegt unbefestigte und kurze Naturpisten an – ideales Terrain für den PC-12 also.
 
Die weltweite PC-12 Flotte hat bereits über sechs Millionen Flugstunden erreicht. Das einmotorige Turbopropflugzeug von Pilatus ist in 55 Ländern zertifiziert. So wird es für Geschäftsreisen, Transportflüge, Ambulanz- und Notfalleinsätze, Such- und Rettungsflüge oder auch für Luftüberwachungen eingesetzt.

Mit der Übergabe des 1500. PC-12 wurde gleichzeitig eine neue Montagehalle eingeweiht und an die Produktion übergeben. Das flexibel nutzbare Gebäude aus Holz mit 10000 Quadratmeter Grundfläche wird ab August für den Serienbau genutzt.

Zur Startseite
Motorflug Flugzeuge Alle Fakten Pilatus PC-12

Lesen Sie auch
Flugzeuge
Mehr zum Thema Pilatus Aircraft
Fluggeräte
Fluggeräte
Motorflug
Business Aviation