in Kooperation mit

Bombardier erweitert Global-Familie

Global 5500/6500 zugelassen

Die Bombardier Global 6500 erhielt Ende September 2019 ihre kanadische Zulassung. Foto: Bombardier

Die beiden neuesten Mitglieder der Global-Familie, die Business Jets Global 5500 und Global 6500 haben ihre Zulassung von Transport Canada erhalten, so dass die Lieferungen noch dieses Jahr beginnen können.

Diese neuen Flugzeuge bauen auf der Global 5000 und Global 6000 auf, bieten aber 500 bzw. 600 NM zusätzliche Reichweite, gepaart mit bis zu 13 Prozent weniger Treibstoffverbrauch, was laut Bombardier „zu sehr günstigen Betriebskosten im Vergleich zu kleineren Konkurrenzmaschinen mit geringerer Reichweite beiträgt“. Die Global 5500 kann Sao Paolo und Paris sowie Moskau und Los Angeles verbinden; die Global 6500 schafft es von Hongkong oder Singapur nach London sowie von Toluca nach Madrid.

Wesentliches Element der Global 5500/6500 sind die neuen Pearl 15-Triebwerke von Rolls-Royce, die eine verbesserte Aerodynamik, Schaufelkühlung und fortschrittliche Triebwerksüberwachungssysteme aufweisen. Zudem wurde das Flügeldesign optimiert.

Ausgestattet sind die Business Jets mit dem Bombardier Vision Flight Deck. Sie bieten neu gestaltete Kabinen mit exklusiven Funktionen, die ebenso innovativ wie luxuriös sind. Zudem wird der Sitz „Nuage Chaise“ eingebaut.

Top Aktuell MedEvac-Missionen in Spanien King Air im medizinischen Einsatz
Beliebte Artikel Bombardier Indienststellung der Global 6500 Citation-Flaggschiff Longitude tritt zum Dienst an
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Beauftragter für Luftaufsicht (BfL) in EDFC (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Fliegen Sie dort, wo manche Urlaub machen OFD sucht Pilot für BN-2/GA-8/C-172 DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D)
Anzeige
Kiosk-Suche