in Kooperation mit

Best MRO Provider Award

Jet Aviation in Asien geehrt

Der Schweizer Maintenance-Spezialist Jet Aviation hat in Hongkong auf der Galaveranstaltung AsBAA Icons of Aviation (IOA) 2018 den „Best MRO Provider Award“ erhalten.

Die jährlich in 13 Kategorien verliehenen IOA Awards würdigen die besten Unternehmen der Branche in der Region als Anerkennung für ihre Leistungen. Der Award wurde 2015 von der Asian Business Aviation Association (AsBAA) ins Leben gerufen und nun zum vierten Mal in Folge an Jet Aviation übergeben. Der ehemalige CEO von Hawker Pacific, Alan Smith, erhielt im Rahmen der Galaveranstaltung zudem den „Legends of Aviation Award". Jet Aviation hat Hawker Anfang 2018 übernommen, um sein Angebot im asiatisch-pazifischen Raum und im Mittleren Osten zu erweitern.

Jet Aviation, eine Tochter von General Dynamics, wurde 1967 in der Schweiz gegründet und beschäftigt heute 4800 Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen in den Bereichen Instandhaltung, Fertigstellung und Modernisierung an. Auch Ingenieursarbeiten, FBO- und Treibstoffdienstleistungen sowie Flugzeugmanagement, Charterdienste und Personaldienstleistungen gehören zum Angebot. Die europäischen und amerikanischen Charterabteilungen von Jet Aviation betreiben gemeinsam eine Flotte von rund 300 Flugzeugen.

Top Aktuell Kabinenausstattung für den Widebody Jet Aviation veredelt die BBJ 777X
Beliebte Artikel Restrukturierung ist gescheitert Piaggio Aerospace ist insolvent Ehrung auf der NBAA-BACE in Florida Bombardier zeichnet Aero-Dienst aus
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche