in Kooperation mit

Airbus Helicopters

Erste H160 in Serienausführung hebt ab

Airbus Helicopters hat in Marignane mit der Flugerprobung der ersten H160 in Serienkonfiguration begonnen. Der Hubschrauber wird 2020 an den Erstkunden Babcock ausgeliefert.

Die erste auf der neuen Endmontagelinie gebaute H160 wird nun gemeinsam mit drei Prototypen, die bereits über 1000 Flugstunden absolviert haben, das Flugerprobungsprogramm abschließen. Dies soll sicherstellen, dass die auf dem Weg zur Serienkonfiguration erfolgten Modifikationen das herausragende Handling des Hubschraubers nicht beeinträchtigen.

Die H160 trägt die Unterschriften von mehreren hundert Mitarbeitern, die gemeinsam auf die Zertifizierung des neuen Hubschraubers bis Ende 2019, die Produktionsreife des Programms und die reibungslose Inbetriebnahme hinarbeiten.

Zur Startseite