in Kooperation mit
Tecnam Aircraft

Tecnam Aircraft

Tecnam P2002 steigt in 600-Kilo-Klasse auf

Der Deutsche Ultraleichtverband (DULV) hat nun auch für die P2002 Sierra MkII des Flugzeugbauers Tecnam Aircraft die 600-Kilo-Zulassung erteilt.

Noch vor dem Jahreswechsel gab der italienische Flugzeugbauer Tecnam Aircraft bekannt, dass der ultraleichte Tiefdecker P2002 Sierra MkII die 600-Kilo-Zulassung vom Deutschen Ultraleichtverband (DULV) erhalten hat. Die neueste Version der EASA Basic Regulation ermöglicht die Auflastung auf 600 Kilogramm MTOW für Ultraleichtflugzeuge in den EU-Mitgliedsstaaten. Deutschland ist das erste Land, das die 600-Kilo-Regelung LTFUL 2018 umgesetzt hat und die notwendigen Lufttüchtigkeitsanforderungen für ULs entwickelt, veröffentlicht sowie den Zulassungsprozess an den DULV delegiert hat.

Der italienische Flugzeugbauer Tecnam meldete auf seiner Internetseite, dass die entsprechende Neuzulassung der Sierra MkII für das Unternehmen von großer Bedeutung sei, da die deutsche Musterzulassung in vielen europäischen Ländern anerkannt ist. Die erhöhte Gewichtszulassung bedeute mehr Sicherheit, da das Flugzeug mit mehr Avionik und mehr Treibstoff betrieben werden könne. Alles andere bleibe unverändert, so Tecnam. Die P2002 Sierra MkII biete bereits durch Verbesserungen im Zuge der Modellpflege eine Kabine mit mehr Komfort, die neueste Avionik und eine neu gestaltete Verkleidung für den 100-PS-Rotax.

Tecnam bewirbt die MkII als modernes Ultraleichtflugzeug mit modernster Technik in einem Jet-Style-Cockpit. Kunden können aus einer umfangreichen Palette von Optionen wählen, angefangen bei den für den Sichtflug benötigten analogen Basisinstrumenten, einem Six-Pack-Analog mit Garmin GPS, dem Garmin G3X mit zwei 10,6-Zoll-Bildschirmen und der Garmin G3X Touch-Suite.

Im außereuropäischen Ausland ist die P2002 Sierra sei die MkII in den Kategorien Ultraleicht, US Light Sport Aircraft und Experimental erhältlich, so Tecnam. Die zertifizierte Version, die P2002JF, ist als europäische CS-VLA erhältlich und soll demnächst auch als CS23 IFR angeboten werden.

Ultraleicht Ultraleicht Zulassungsstatistik 2019 UL-Branche im Aufwind

2019 war ein gutes Jahr für die UL-Branche: Bei den Neuzulassungen der...