Mini-Flugschreiber
Datenrekorder für die GA zugelassen

Hensoldt bringt einen neuen Flugschreiber auf den Markt, der die neuesten Sensortechnologien in einem extrem kompakten Design vereint, um Flug-, Datenlink, Video- und Audiodaten aufzuzeichnen.

Hensoldt hat nun die EASA-Zulassung für den Flugdatenschreiber LCR-100 erhalten.
Foto: Hensoldt

Der neue Flugschreiber ermöglicht es aufgrund seines äußerst geringen Gewichts, Volumens und Stromverbrauchs, auch Leichtflugzeuge und Drohnen, aber auch Business Jets und leichte Hubschrauber auszurüsten. Der SferiRec LCR100 erhielt jetzt von der Europäischen Luftfahrtbehörde EASA die ETSO Zertifizierung (Europäische Technische Standardzulassung) für Ausrüstungsbestandteile von Luftfahrzeugen.

Der SferiRec LCR 100 hat eine große Anzahl von Schnittstellen mit verschiedenem Datenformat um hunderte von Parametern aufzeichnen zu können. Dazu gehören zum Beispiel die Fluglage, Position, Geschwindigkeit, Flughöhe, Motorendaten um nur wenige zu nennen. Mit einem Gewicht von einem Kilogramm ist Hensoldts LCR derzeit das leichteste Gerät dieser Art auf dem Markt. Der kombinierte Recorder vereint alle Aufzeichnungsfunktionen, die bisher auf unterschiedliche Geräte verteilt waren. Außerdem können die Flugdaten sowie Wartungsdaten auf einer leicht zugänglichen SD-Karte ausgelesen werden.

Unsere Highlights

Zu den integrierten Sensoren gehören unter anderem ein integriertes Mikrofon für Umgebungsgeräusche, Drei-Achsen-Gyroskop und –Beschleunigungssensor, ein Temperatur-sensor, ein GPS-Empfänger und ein Luftdrucksensor. Der SferiRec LCR100 ist der erste Flugschreiber der gemäß der Zertifizierungsanforderungen der ED-155 und ETSO-2C197 in Europa qualifiziert und zugelassen ist.

Die aktuelle Ausgabe
aerokurier 12 / 2022

Erscheinungsdatum 14.11.2022

Abo ab 15,00 €