in Kooperation mit

Innovative Italiener

AERO 2017: Tecnam präsentiert die P2012

In Capua hat sich viel getan: Tecnam präsentierte auf der AERO nebst der P2012 Traveller auch Neuerungen bei der P2006T Twin, der P2010 und der P2002 Sierra. Alle Modelle können beim Tecnam-Stand in Halle A4 besichtigt werden.

Paolo Pascale, Walter Da Costa und Tim Orchard stellten im Rahmen der Pressekonferenz gleich vier Modelle vor: Der Fokus lag dabei insbesondere auf der neuen P2012 Traveller, doch auch die P2006T Twin, die P2010 und die P2002 Sierra erhielten markante Upgrades.

Tecnam P2002 Sierra MK II mit dem Rotax 915 iS-Motor. Foto und Copyright: Tashi Dolma Hinz

Angetrieben wird die P2012 von zwei 375 PS-starken Lyomingmotoren des Typs TEO-540-C1A, die eigens für das Flugzeug entwickelt wurden. Im Cockpit setzt das italienische Unternehmen mit dem Garmin G1000 Nxi auf modernste Avionik. Die EASA- und FAA-Zulassung wird für Dezember 2018 erwartet.

Im Cockpit der P2006T Twin hält die Avionik von Garmin ebenfalls Einzug. Die P2010 MK II wird neu durch den 275 PS starken Lycoming IO-390 angetrieben und ist mit einem Verstellpropeller ausgerüstet – und auch hier kann der Kunde optionell auf ein Garmin G1000 Nxi upgraden. Die P2002 Sierra MKII erhält mit dem Rotax 915 iS/iSC einen stärkeren Motor, der nun eine höhere Zuladung und kürzere Startstrecken erlaubt.

Top Aktuell Cessna T303 Crusader Typentreffen in Westerstede-Felde
Beliebte Artikel Ju-Air Schweizer Ju 52 sollen weiter fliegen Ju-Air BAZL verbietet kommerzielle Flüge
Aerokurier Stellenangebote Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w)
Anzeige