Cessna SkyCourier erreicht Serienreife Textron Aviation

Roll-out der ersten Serien-SkyCourier

Rollout Cessna SkyCourier erreicht Serienreife

Textron Aviation hat den Roll-out der der ersten serienreifen Cessna SkyCourier gefeiert. Die Zulassung der zweimotorigen Turboprop soll im ersten Halbjahr 2022 erfolgen.

Kurz vor ihrer fürs erste Halbjahr 2022 erwarteten Zulassung ist die erste serienreife Cessna 408 SkyCourier fertiggestellt. Das teilt der Hersteller Textron Aviation mit. Ende 2017 hatte der Flugzeughersteller aus Wichita, Kansas, die zweimotorige Turboprop vorgestellt, deren Erstflug am 17. Mai 2020 erfolgte. Seitdem haben drei Testflugzeuge mehr als 2100 Flugstunden absolviert. Entstanden ist das Projekt in Kooperation mit dem Erstkunden FedEx Express sowie weiteren Kunden. Das Logistikunternehmen FedEx Express hat 50 SkyCourier als Frachtflugzeuge bestellt und sich Optionen für 50 weitere Exemplare gesichert.

Bei der Produktion der SkyCourier kommen neue Entwicklungen im Flugzeugbau zum Einsatz, heißt es in der Pressemitteilung. Beispielsweise werden größere Baugruppen der Flugzeugzelle aus einem einzigen Stück Metall gefräst und nicht aus kleineren Teilen zusammengesetzt. So wird die Gesamtzahl der Teile reduziert und die Fertigungstoleranzen verringern sich. Bei der Entwicklung der SkyCourier stand zudem die Wartungsfreundlichkeit im Vordergrund. Das Flugzeug verfügt über Schnellzugriffspunkte für Inspektionen und Reparaturen. An Bord sind außerdem zum Patent angemeldete Schnellverschlüsse für Sitze und Gepäckfächer.

"Heute ist ein lohnender Tag für unsere Mitarbeiter, die daran gearbeitet haben, ein Flugzeug zu entwerfen und zu bauen, von dem ich glaube, dass es ein legendäres Flugzeug für unser Unternehmen werden wird", sagte Ron Draper, Präsident und CEO von Textron Aviation. "Die SkyCourier bringt eine beeindruckende Kombination aus Kabinenflexibilität, Nutzlastkapazität, Leistung und niedrigen Betriebskosten in das Segment der zweimotorigen Versorgungsflugzeuge. Wir freuen uns darauf, dass dieses äußerst vielseitige Flugzeug schon bald auf den Markt kommt."

Die zweimotorige Cessna SkyCourier soll neben der Frachtversion auch als Passagierflugzeug mit 19 Sitzen auf den Markt kommen. Beide Konfigurationen bieten eine Ein-Punkt-Druckbetankung, um die Bodenzeiten zu verkürzen. Das Flugzeug wird von zwei Pratt & Whitney PT6A-65SC-Turboprop-Triebwerken angetrieben. Im Cockpit ist die Avioniksuite Garmin G1000 NXi Avionik installiert. Die Reisegeschwindigkeit gibt Textron Aviation mit rund 200 Knoten an, die Reichweite beträgt 900 Nautische Meilen. Das Flugzeug ist mit seiner großen Tür und der geräumigen Kabine für die Beförderung von bis zu drei LD3-Schiffscontainern ausgelegt.

Zur Startseite
Business Aviation Fluggeräte Bombardier Challenger 3500 tritt zum Dienst an

Bombardier feiert die Indienststellung des Super Midsize Jets Challenger...