Beliebter Langstreckenjet
Gulfstream liefert 500. G650/G650ER aus

Zehn Jahre nach der Zulassung hat Gulfstream Aerospace das 500. Exemplar der G650/G650ER-Familie ausgeliefert.

Gulfstream liefert 500. G650/G650ER aus
Foto: Gulfstream Aerospace

Der Jubiläums-Jet wurde im Gulfstream-Werk in Appleton, Wisconsin, an einen nicht genannten Kunden übergeben. Das verkündet der Hersteller aus Savannah, Georgia, in einer Pressemitteilung. Die G650 und ihre noch reichweitenstärkere Schwester G650ER bieten Platz für bis zu 19 Passagiere und verfügen über eine komfortable Ausstattung, die der Hersteller nach eigenen Angaben stetig verbessert. Gulfstream nennt unter anderem die Kabine mit 100 Prozent Frischluft und besonders hohem Luftdruck im Reiseflug sowie die schnelle Internetverbindung via Satellit. Angetrieben von zwei Rolls-Royce BR725-Triebwerken kann die G650 bis zu 7000 Nautische Meilen (12.964 Kilometer) bei Mach 0,85 beziehungsweise 6000 NM (11.112 km) bei Mach 0,90 fliegen. Die G650ER schafft bis zu 7500 Nautische Meilen (13.890 km) bei Mach 0,85 nonstop. Beide Flugzeuge erreichen eine maximale Geschwindigkeit von Mach 0,925, haben eine maximale Reiseflughöhe von 51.000 Fuß (15.545 Meter) und sind für Steilanflüge zugelassen. Die G650 wurde im September 2012 von der US-Luftfahrtbehörde FAA und drei Monate später von der EASA zugelassen. Die G650ER wurde 2014 angekündigt und zugelassen.

Unsere Highlights

"Mit unglaublichen 500 Auslieferungen, anhaltender Nachfrage und einer Vielzahl von Auszeichnungen in der Industrie sind die G650 und G650ER unbestreitbar eine Ikone", sagte Mark Burns, Präsident von Gulfstream. "Die Auslieferung dieses Meilensteins ist ein starker Beweis für die großartige Arbeit unseres engagierten Gulfstream-Teams. Wie bei allen Flugzeugprogrammen investieren wir auch in die G650 und G650ER, um unseren Kunden kontinuierliche Verbesserungen in der wachsenden Flotte zu bieten."

Die aktuelle Ausgabe
aerokurier 12 / 2022

Erscheinungsdatum 14.11.2022

Abo ab 15,00 €