in Kooperation mit

Hasselblad und AutoGyro werden Partner

Für Luftbild- und Überwachungseinsätze AutoGyro und Hasselblad werden Partner

Der deutsche Tragschrauber-Hersteller AutoGyro und der schwedische Kamera-Hersteller Hasselblad arbeiten künftig zusammen. Auf der AERO soll die Partnerschaft besiegelt werden.

Die beiden Unternehmen möchten ihr Know-how bündeln, um neue Technologien und Märkte zu erschließen. Den offiziellen Auftakt der Partnerschaft bildet die AERO, bei der Hasselblad erstmalig als lizenzierter Partner der AutoGyro GmbH auftritt. Hintergrund ist die steigende Nachfrage nach Tragschraubern für kommerzielle Einsatzgebiete. Kontroll- und Überwachungsflüge sowie Fotodokumentationen rücken verstärkt in den Fokus.

Erste gemeinsame Projekte mit AutoGyro und Hasselblad laufen seit längerem. Die Ergebnisse sollen auf der AERO, die vom 15. bis zum 18. April in Friedrichshafen stattfindet, präsentiert werden. „Wir sind uns sicher, dass wir mit Hasselblad einen Partner gefunden habe, der uns unterstützt, den professionellen Auftritt unserer Modelle noch weiter abzurunden“, sagt AutoGyro-Gründer Otmar Birkner.

Das schwedische Unternehmen Hasselblad ist auf digitale Mittelformatkameras spezialisiert. Berühmtheit erlangte das Unternehmen bei den Mondmissionen der NASA: Bei den Apollo-Flügen waren stets Kameras aus Göteborg an Bord.