in Kooperation mit

Flottenmodernisierung

AW169 wird neuer norwegischer Polizei-Helikopter

Die Polizei will das Leonardo-Muster unter anderem für die Überwachung und den Transport einsetzen. Die offizielle Vertragsunterzeichnung findet voraussichtlich im August statt.

Das Polizeidirektorat wird voraussichtlich drei AW169 bestellen sowie drei weitere Kaufoptionen für dasselbe Modell zeichnen. Auch ein 10-jähriges Instandhaltungspaket wird gebucht. Die Neuzugänge sollen es den skandinavischen Ordnungshütern ermöglichen, ihre Fähigkeiten und Einsatzbereitschaft gegenüber vielfältigen Gefahren wie z. B. dem Terrorismus zu verbessern. Das gewählte Layout bietet Platz für sechs Personen und die Crew der Maschine.

Über Verträge für über 160 Hubschrauber, darunter Festbestellungen und Kaufoptionen, konnte der Hersteller mit fast 70 Kunden unterzeichnen, die den Helikopter für den Polizei- und Rettungsdienst sowie viele weitere Operationen einsetzen wollen. Über 30 der Helikopter wurden bereits nach Europa, den Nahen Osten, Asien, Australien und Südamerika geliefert.

Top Aktuell Bell-Projekt „Nexus“ auf der CES Per Flugtaxi staufrei in den Feierabend
Beliebte Artikel Schwimmer von DART Aerospace Sicherheitsplus für Bell 505 Jet Ranger X Hubschrauber ist eingetroffen DRF Luftrettung übernimmt Station in Bautzen
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige