in Kooperation mit
pm

Flight Design

Erste EASA-zertifizierte RTC CTLS ausgeliefert

Der Eisenacher Flugzeugbauer Flight Design hat das erste EASA-zertifizierten Flugzeug im tschechischen Sumperk an einen Kunden, einen lokalen Aeroclub, übergeben.

Ein Hochdecker des Typs RTC CTLS, der auf dem Weg zum AeroClub VAUCLUSIEN in Frankreich war, erhielt am 11. Juli von der tschechischen CAA das Dokument Form 52. Ingenieuren aus Deutschland, der Ukraine und der Tschechischen Republik hatten das Flugzeug zuvor für die EASA-Zulassung umgerüstet. Flight Design CZ Testpilot Joseph Charvat flog den Zweisitzer mit einem 3-Screen Dynon HDX Glascockpit sowie Autopilot, Funkgerät und Transponder. Flight Design Regional-Betreuer Christophe Briand sagte. „Wir freuen uns sehr, dass unser Kunde, der Aeroclub Vauclusien und sein Präsident Stephane Guendon, die Lieferung ihrer dritten CTLS, jetzt mit RTC, erhalten haben. In Frankreich hat der Aeroclub mehr als 6000 Stunden bei der Flugausbildung auf der CTLS gesammelt. Dies ist die beste Gelegenheit für die CTLS ELA, ihre robuste Struktur, ihre Eignung für die Ausbildung und ihre Kosteneffizienz in professionellen Flugschule zu demonstrieren“, betonte Christophe Briand. Flight Design geht davon aus, dass in naher Zukunft nun jede Woche eine CTLS RTC ausgeliefert wird, bis der Auftragsbestand abgearbeitet ist.

Zur Startseite
Motorflug Motorflug eVTOL Start-up Volocopter wird Entwicklungsbetrieb

Das Lufttaxi-Start-up Volocopter wurde von der EASA, der Europäischen...