in Kooperation mit
Diamond Aircraft

Diamond Aircraft

EASA-Zulassung für DA 50 RG

Die einmotorige DA 50 RG von Diamond Aircraft hat die EASA-Zulassungsurkunde erhalten. Erste Auslieferungen des neuen Musters sind für das erste Quartal 2021 geplant.

Der österreichische Flugzeugbauer Diamond Aircraft hat bekannt gegeben, dass die EASA-Zulassung für die einmotorige DA50 RG mit Einziehfahrwerk erteilt wurde. Die neue Kolbeneinmot bietet mit dem einziehbaren Fahrwerk und der optimierten Aerodynamik einen besonders hohen Auftrieb und sehr gutes Langsamflugverhalten, so der Hersteller in einer Pressemitteilung. Außerdem biete das Flugzeug "bemerkenswerte Handling- und Flugeigenschaften sowie eine geräumige, fünfsitzige Kabine mit einem großzügigen hinteren Gepäckraum", so Diamond. Der Hersteller hebt zudem die bekannten Sicherheitsmerkmale und ein umweltbewusstes und treibstoffeffizientes Jet-Fuel-Triebwerk hervor.

"Wir sind sehr stolz darauf, die EASA-Musterzulassung für unser einmotoriges Flaggschiff, die DA50 RG, erhalten zu haben. Das Team von Diamond Aircraft hat eine enorme Arbeit geleistet, um dies zu ermöglichen", sagte Liqun (Frank) Zhang, CEO von Diamond Aircraft Österreich. "Mit der DA50 RG stellen wir eine innovative einmotorige Retract-Single des 21. Jahrhunderts vor, von der wir überzeugt sind, dass sie dem Markt fehlt. Das Flugzeug auf den Markt zu bringen, ist eine großartige Leistung, die wir mit unserer Diamond Aircraft Familie und der Luftfahrtgemeinde auf der ganzen Welt mit großer Freude feiern können", betonte Zhang.

Die DA50 RG wird von dem EASA-zertifizierten, zweifach turboaufgeladenen, flüssigkeitsgekühlten Sechszylinder Continental CD-300 mit 300 PS und Common-Rail-Direkteinspritzung angetrieben, der über ein doppelt redundantes FADEC-System (Full Authority Digital Engine Control), ein integriertes Getriebe und einen Propellerregler verfügt. Der Motorbetrieb soll nach Herstellerangaben deutlich vereinfacht sein, besonders in großen Höhen biete das Triebwerk sehr gute Leistungswerte und einen bemerkenswert niedrigen Kraftstoffverbrauch von nur 34,1 Liter pro Stunde bei maximaler Reichweite.

Die schlanke Vollkohlefaserverbund-Flugzeugzelle der DA50 RG soll darüber hinaus fortschrittliche Aerodynamik mit der neuesten Technologie der passiven Sicherheit verbinden. Als weitere Vorzüge nennt der Hersteller Langlebigkeit und einen geringen Wartungsaufwand.

Die DA50 RG ist mit der neuesten Entwicklung von Garmin auf dem G1000-Sektor ausgestattet, dem Garmin G1000 NXi mit dem standardmäßigen 3-Achsen-Autopiloten GFC700 in Kombination mit einer einfachen Einhebel-Leistungssteuerungen, die die Arbeitsbelastung des Piloten reduzieren soll.

"Das Reiseerlebnis an Bord der DA50 RG besticht durch Platz, Komfort, Luxus und aerodynamische Effizienz durch das Einziehfahrwerk", sagte Reinhard Schwaiger, Teamleiter Zivilflugzeugverkauf bei Diamond Aircraft Österreich. "Wir arbeiten nun an der FAA-Zulassung, die wir für Ende 2021 erwarten, und freuen uns sehr, das Flugzeug einem begeisterten US-Markt zu präsentieren."