in Kooperation mit
Peter Jorga

CubCrafters

XCub mit Garmin G3X Touch zertifiziert

Die europäische Luftfahrtbehörde EASA hat die XCub mit dem Avionikpaket Garmin G3X Touch zugelassen. Der US-Hersteller CubCrafters unternimmt damit einen wichtigen Schritt, um in Europa Marktanteile zu gewinnen.

Der Flugzeugbauer aus Yakima im US-Bundesstaat Washington reagiert mit der EASA-Zertifizierung des Avionikpakets Garmin G3X Touch für die XCub auf die Nachfrage von Interessenten aus Europa. „Es gibt reges Interesse an dem Flugzeug in dieser Ausstattung“, sagt Peter Jorga von CubCrafters Europe. Die XCub ist eines der zertifzierten Modelle der CubCrafters, die auch Experimental-Flugzeuge anbieten. Der 2016 auf dem EAA AirVenture vorgestellte Taildragger orientiert sich wie alle CubCrafters-Modelle an der bekannten Piper Cub. Für den Antrieb sorgt ein Lycoming O-360-C1G mit 132 Kilowatt (180 PS). Die erste XCub mit dem Garmin G3X für den europäischen Markt soll in diesen Tagen ihren Erstflug im Werk haben und bis zum Sommer bei ihrem neuen Besitzer in England ankommen. Der Basispreis für die XCub mit G3X liegt bei rund 360.000 US-Dollar zuzüglich Steuer.

CubCrafters
Die zertifizierte XCub ist jetzt auch mit dem Garmin G3X Touch erhältlich.