in Kooperation mit

Tests der Kabinenausstattung

Fünfte Gulfstream G500 fliegt

In Savannah hat die erste G500 mit voller Kabineneinrichtung ihr Flugtestprogramm begonnen. Die Zulassung des neuen Langstrecken-Geschäftsreisejets ist für 2017 vorgesehen.

Beim Erstflug vom Hilton Head International Airport erreichten die Testpiloten Brian Dickerson und Andy Martin mit der G500 eine Flughöhe von 14630 Metern und eine Höchstgeschwindigkeit von Mach 0.84. Das Flugzeug wird die Funktion der Kabinenausstattung unter allen Bedingungen überprüfen.

Die G500 hat Platz für bis zu 19 Passagiere. Sie ist mit Toiletten vorn und hinten ausgerüstet. Eine vollwertige Küche kann vorn oder hinten installiert werden. Gulfstream betreibt die Klimaanlage mit 100 Prozent Frischluftumwälzung.

Die Testflugzeuge der G500 haben inzwischen bei 320 Flügen mehr als 1300 Flugstunden erreicht. Dabei wurden der Geschwindigkeitsbereich bis Mach 0.995 und einer Flughöhe von 16155 m eröffnet. Als Reichweite für die G500 nennt Gulfstream 9260 Kilometer bei einer Reisegeschwindigkeit von Mach 0.85.

Top Aktuell Augsburg Air Service Neuer Lack für Lufthansa-Citation
Beliebte Artikel Präsentation auf der AERO Cirrus zeigt neueste Version seines Jets SF50 Gulfstream G650ER Bestleistung von Global 7500 zurückerobert Gulfstream G650ER fliegt Rekordstrecke
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche