in Kooperation mit

Für ein Jahr eine Hornet

Förderflugzeug speziell für Pilotinnen

Der Dr. Angelika Machinek Förderverein für Frauensegelflug nimmt wieder Bewerbungen für die vereinseigene Hornet "AM1" entgegen. Bewerben können sich talentierte Nachwuchs-Pilotinnen. Mit dem Flugzeug kann die Pilotin 2016 an Wettbewerben und Trainingsmaßnahmen teilnehmen.

Die Vergabebedingungen und das Antragsformular finden sich auf der Website des Fördervereins. Anträge können bis zum 15. Januar 2016 eingereicht werden.

Bewerberinnen müssen Mitglied in einem Verein eines DAeC-Landesverbandes und Mitglied im AMF e.V. sein. Vorausgesetzt werden mindestens 100 Stunden Flugzeit in einsitzigen Segelflugzeugen, ein 300 km Dreieck, geflogen in einem einsitzigen Segelflugzeug und Teilnahme an mindestens einem Wettbewerb als verantwortliche Pilotin. Bewerbungen mit der Absicht der Teilnahme an Wettbewerben und Trainingsmaßnahmen haben Vorrang.

Es gilt eine Patenregel, das heiß für den Antrag wird eine Empfehlung des Vereinsausbildungsleiters der Pilotin, des Landestrainers oder eines Vorstandsmitgliedes des AMF benötigt.

Top Aktuell Kooperation LX Navigation bei Ülis Segelflugbedarf
Beliebte Artikel Segelflug Grand Prix 2019 Tilo Holighaus ist Weltmeister Flugsicherheitspreis Turbinen-Tüftler ausgezeichnet
Kiosk-Suche
Anzeige
Aerokurier Stellenangebote Airbus Defense and Space Manching sucht DICH! EASA/DEMAR PART66 Certifying Staff (m/w/d) CAT B1/CAT B2 Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d)