in Kooperation mit

AIR Avionics

Mit dem Air Traffic Display mehr Übersicht

Das neue AIR Traffic Display von AIR Avionics feiert auf der AERO Friedrichshafen Weltpremiere. Das Kollisionswarnsystem vereinfacht die Verkehrswahrnehmung deutlich.

Mit dem neuen Air Traffic Display baut AIR Avionics auf den Erfahrungen mit dem Butterfly Display auf, das bereits 2007 mit der ersten grafischen Verkehrsanzeige für FLARM-Systeme erschien. Für das neue AIR Traffic Display wurde jetzt die aktuelle Forschung des Instituts für Flugführung und Regelungstechnik der Technischen Universität Darmstadt genutzt. Das AIR Traffic Display bietet damit mehr Verkehrsübersicht, einfachere Bedienung und bessere Ablesbarkeit. Es soll auch in gleißendem Sonnenlicht perfekt ablesbar.

Zu den neuen Funktionen das Systems zählt eine neue Radarsymbolik, die ermöglicht, Segelflugzeuge von Motorflugzeugen zu unterscheiden. Die sehr übersichtliche Alarmdarstellung hilft, Fehlinterpretationen im Alarmfall zu reduzieren. Verkehr wird auch nach Signalverlust weiter überwacht und dessen mögliche Position dargestellt. 

Top Aktuell DipStick Spritkontrolle leicht gemacht
Beliebte Artikel Neue Zentrale für Air Store Baubeginn bei AIR Avionics MT-Propeller Neunblatt-Prop geht in die Testphase
Kiosk-Suche
Anzeige
Aerokurier Stellenangebote Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d) Jetzt online bewerben Landesdirektion Sachsen sucht Sachbearbeiter im Referat Luftfahrt OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d)