in Kooperation mit

Zulassung für King-Air-Wartung

Cessna-Service-Center in Paris expandiert

Das werkseigene Service Center von Textron Aviation in Paris Le Bourget hat nun auch die Zulassung für die Wartung und Überholung der King-Air-Familie erhalten.

Die Übernahme von Beechcraft durch den Textron-Konzern hat jetzt auch konkrete Folgen für die King-Air-Betreiber in Europa. Das Textron Aviation Service Center in der französischen Hauptstadt Paris hat sein Dienstleistungsangebot erweitert. Waren in der Vergangenheit dort ausschließlich Arbeiten an Business Jets aus dem Hause Cessna möglich, so darf die werkseigene Werft nun auch Turboprops der King-Air-Familie warten und überholen. 

Textron Aviation erweitert konsequent die Zulassung seiner Wartungszentren. So haben auch die amerikanischen Service Centers in Sacramento (Kalifornien) und in Mesa (Arizona) ihre Zulassungen für Maintenance der Beechcraft-Turboprops erhalten. "Die Kombination von Beechcraft, Cessna und Hawker unter dem Schirm von Textron trägt für unsere Kunden Früchte. Diese Mal mit der Ausweitung unserer werkseigener Wartung für King-Air-Kunden in Europa und in den westlichen USA", sagte Brad Thress, Vice President für Kundendienst bei Textron Aviation. 

Zur Startseite
Motorflug Flugzeuge Mooney Aircraft Unsichere Zukunft für Mooney

Nach der überraschenden Pressemeldung über die Freistellung aller...

Mehr zum Thema Cessna
Flugzeuge
Fluggeräte
Flugzeuge
Fluggeräte