in Kooperation mit

Technik Museum Sinsheim feiert

50 Jahre Concorde und Tupolew 144

Wenn sich am 2. März der Erstflug der Concorde zum 50. Mal jährt, begeht das Technik Museum Sinsheim das Jubiläum mit einem großen Aktionstag. Auch der letzte Kapitän der in Sinsheim ausgestellten Concorde wird vor Ort sein.

Bis heute sind sie der Inbegriff der schnellsten Verkehrsmittel aller Zeiten – die Überschall-Flugzeuge Concorde und Tupolew Tu-144. Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges startete die sowjetische Tu-144 am 31. Dezember 1968 zum Erstflug und war damit das erste Überschall-Verkehrsflugzeug der Welt. Die britisch-französische Concorde folgte ihr gut zwei Monate später, am 2. März 1969.

Auf den Tag genau 50 Jahre späte würdigt das Technik Museum Sinsheim dieses Jubiläum mit einer kleinen, aber exquisiten Feierlichkeit: Unter dem Motto "50 Jahre Concorde und Tupolew Tu-144“ erhalten Museumsgäste und Luftfahrtenthusiasten am Samstag, dem 2. März die Gelegenheit, den einstigen Piloten der Concorde F-BVFB kennenzulernen, die im Museum ausgestellt ist: Jean-Louis Chatelain. Der mittlerweile rüstige Rentner und ehemalige Flugkapitän berichtet in einem englischsprachigen Vortrag über die Geschichte der Concorde, seine Zeit bei der Air France und insbesondere seinen letzten Flug mit der Concorde. Ferner erzählen die Akteure der damaligen Transportaktionen von den Herausforderungen, die Tupolew Tu-144 und später die Concorde nach Sinsheim zu bringen.

Der Vorverkauf hat schon begonnen

Concorde–Pilot Jean-Louis Chatelain nach der Landung der F-BVFB in Baden-Airpark am 24. Juni 2003 Foto und Copyright: Technik Museum Sinsheim

Ab 13 Uhr begrüßt das Technik Museum die Überschall-Fans im Museums-Foyer. Der Ticketvorverkauf für die Veranstaltung ist bereits gestartet: Tickets sind für 21 Euro im Onlineshop oder direkt an der Museumskasse erhältlich. Kinder zahlen 17 Euro, Mitglieder des Museumsvereins nur 5 Euro. Sofern noch verfügbar, werden am Veranstaltungstag auch an der Tageskasse Karten erhältlich sein, teilt das Museum mit.

Im Ticketpreis ist der ganztägige Besuch des Technik Museums Sinsheim sowie der Zutritt zum Vortrag im IMAX 3D-Kino enthalten. Die Veranstaltung findet zu den regulären Öffnungszeiten des Museums statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung „50 Jahre Erstflug Concorde“ sind unter www.technikmuseum.de/50-jahre zu finden.

Top Aktuell AERO 2019 Kurz & knapp: Die Messenews vom Bodensee
Beliebte Artikel Sicherheit und alternative Antriebe F2: Die neue Flight-Design-Generation AERO 2019 Impressionen vom dritten Tag in Friedrichshafen
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche