in Kooperation mit

Start ins Modelljahr 2019

Avionik-Update für die Cessna Caravan

Textron Aviation wertet für das Modelljahr 2019 die Turboprop Cessna Caravan und das Schwestermodell Grand Caravan EX mit weiteren Avionik-Optionen auf. Die neuen Features ergänzen das Garmin G1000 NXi.

Zu den neuen Optionen für die Cessna Caravan gehört Garmins Enhanced Automatic Flight Control System (E-AFCS), das die Piloten dabei unterstützt, das Flugzeug stets im optimalen Betriebsbereich zu fliegen. Folgende sicherheitsrelevante Systeme sind dabei an Bord: Electronic Stability and Protection (ESP), Underspeed Protection (USP), Emergency Descent Mode (EDM), Coupled Go-Around und eine Auto-Level-Funktion. Neu im Angebot ist auch der Garmin GSR 56 Iridium Satellite Data Transceiver Link für den weltweiten Empfang von Wetterdaten, für Sprachkommunikation und Textnachrichten.

Die Caravan und Caravan EX werden im kommenden Jahr noch attraktiver. Foto und Copyright: Textron Aviation/Cessna

Zur Standardausrüstung im Caravan-Cockpit gehört ab sofort das Flight Stream 510, das via Bluetooth mit portablen Geräten wie iPhone und iPad kommuniziert – so können beispielsweise Flugplanungen übertragen werden. Ebenfalls serienmäßig an Bord sind künftig zwei 3D-Audiopanels, deren dreidimensionale Klangwiedergabe die Aufmerksamkeit Crew direkt in die richtige Richtung lenkt.

„Die Cessna-Caravan-Plattform ist bekannt für ihre außergewöhnliche Leistung, Zuladung und Verlässlichkeit im Einsatz. Die Erweiterung der Fähigkeiten des Flugzeugs mit fortgeschrittener Avionik sichert unseren Kunden den Zugang zur neuesten Technologie, die sie benötigen, um als Pilot und Betreiber erfolgreich zu sein“, sagte Rob Scholl, Senior Vice President Sales and Marketing.

Zur Startseite
Motorflug Flugzeuge Mooney Aircraft Unsichere Zukunft für Mooney

Nach der überraschenden Pressemeldung über die Freistellung aller...

Mehr zum Thema Cessna
Flugzeuge
Fluggeräte
Fluggeräte
Business Aviation