in Kooperation mit

Richtigstellung

Kunstflugstaffel Aero Gera

Bei der Kunstflugstaffel Aero Gera hat es Veränderungen gegeben. Eines der früheren Teammitglieder hat uns gebeten, dies zu kommunizieren.

Im aerokurier-Newsletter 37/2015 hatten wir einen Hinweis auf das Kunstflug- und Sicherheitstraining der Kunstflugstaffel Aero Gera in Gera-Leumnitz während der Zeit vom 15. bis zum 20. September 2015 veröffentlicht.

Deswegen hat sich eines der früheren Teammitglieder über einen Anwalt gemeldet und uns gebeten, folgende Ergänzung zu veröffentlichen: "Die frühere Kunstflugstaffel Aero Gera, die erfreulicherweise von Ihnen noch im aerokurier 08/2014 ausführlich vorgestellt worden war, ist mit den in Ihrem Artikel von damals erwähnten Personen leider inzwischen nicht mehr existent. Mein Mandant Dr. Beierlein ist früher selbst als Pilot, Leiter und Mentor mit dieser Truppe aktiv gewesen. Er ist jetzt nicht mehr dabei und möchte insofern weder, daß mit seinem Namen zu Unrecht geworben wird, noch, daß ihm möglicherweise etwaige Pannen oder ähnliches unzutreffend zugerechnet werden. Die auf dem Photo abgebildete Maschine ZLIN 526 AFS „D - EWQC“ ist infolge eines größeren Schadens zur Zeit ohnehin nicht mehr flugklar. Die Aero Gera ist eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts, der mein Mandant als Gesellschafter angehört; sie wird beim Finanzamt Jena unter der Steuernummer 162 / 150 / 28007 geführt. Die jetzige Veranstaltung in Gera kann vermutlich nur vom Fliegerclub Gera e.V., Ronneburger Straße 74, 07546 Gera, ausgerichtet worden sein."

Top Aktuell Pete McLeod (CAN) Red Bull Air Race Diamond Aircraft unterstützt Pete McLeod
Beliebte Artikel Projekt eVTOL Pipistrel und Honeywell entwickeln Flugtaxi Technik Museum Sinsheim feiert 50 Jahre Concorde und Tupolew 144
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige