in Kooperation mit

Red Bull Air Race zu Gast in Kroatien

Hannes Arch gewinnt in Rovinj

Der Österreicher Hannes Arch hat den dritten Stopp der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft im kroatischen Rovinj für sich entschieden. Der deutsche Pilot Matthias Dolderer wurde Sechster.

Im Finale setzte sich Hannes Arch gegen Martin Sonka (Tschechien) und Matt Hall (Australien) durch und wiederholte damit seinen Sieg aus dem Vorjahr am Adriatischen Meer. Matthias Dolderer hat seinen zweiten Podiumsplatz in dieser Saison der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft im kroatischen Rovinj verpasst und Rang sechs belegt.

In der zweiten K.o.-Runde des Tages, der „Round of 8“, musste sich der 44-jährige Tannheimer in 55,635 Sekunden seinem sieben Jahre jüngeren Kontrahenten Martin Sonka aus der Tschechischen Republik (54,216) geschlagen geben. Im Vergleich der reinen Flugzeiten (Netto-Zeit) war Dolderer sogar der schnellere im Duell, kassierte aber am Gate 9 wegen ‚Incorrect Level‘ eine Zwei-Sekunden-Zeitstrafe. Im Gesamtranking rutschte Matthias Dolderer von Rang vier auf fünf ab.

Der Österreicher Hannes Arch rückte indes auf Platz drei vor. Der 47-jährige Weltmeister von 2008 und Vize-Weltmeister von 2010 und 2014 setzte sich in 54,012 Sekunden in einem Wimpernschlagfinale mit 0,071 Sekunden Vorsprung vor Martin Sonka (Tschechische Republik/54,083) durch.

Hannes Arch gibt Gas! Foto und Copyright: Tomislav Moze/Red Bull Content Pool

Ergebnis Rovinj:
1. Hannes Arch (AUT)
2. Martin Sonka (CZE)
3. Matt Hall (AUS)
4. Michael Goulian (USA)
5. Nigel Lamb (GBR)
6. Matthias Dolderer (GER)
7. Pete McLeod (CAN)
8. Paul Bonhomme (GBR)
9. Nicolas Ivanoff (FRA)
10. Yoshihide Muroya (JPN)
11. Kirby Chambliss (USA)
12. Peter Besenyei (HUN)
13. Juan Velarde (ESP)
14. Francois Le Vot (FRA)

WM-Ranking:
1. Bonhomme (25 Punkte)
2. Hall (25)
3. Arch (17)
4. Lamb (12)
5. Dolderer (10)
6. Sonka (9)
7. McLeod (9)
8. Goulian (8)
9. Ivanoff (6)
10. Muroya (4)
11. Chambliss (2)
12. Besenyei (2)
13. Velarde (0)
14. Le Vot (0)

Zur Startseite
Motorflug Flugzeuge AERO Friedrichshafen Messegründer Ernst Haller verstorben

1977 gab es im Rahmen der Messe Rennsport-Motor-Freizeit erstmals eine...