in Kooperation mit

Messeauftakt in Friedrichshafen

Elektroflug im Fokus

Die Vorbereitungen für die AERO liefen auf Hochtouren, als AERO-Projektleiter Roland Bosch die Journalisten am Dienstag empfing. Der AERO-Projektleiter betonte das Potenzial des Elektroflugs für die Zukunft, von dem sich die Journalisten bei der anschließenden Flugschau selbst ein Bild machen konnten.

Mit Freude teilte Roland Bosch mit, dass in diesem Jahr 707 Aussteller an der AERO teilnehmen – ein neuer Rekord – und bewertete sie als die weltweit wichtigste Messe der allgemeinen Luftfahrt. Im Gespräch mit Wolfgang Köhle betonte Bosch den Status der AERO als Plattform für Neuheiten und Innovationen und verwies dabei insbesondere auf die e-flight-expo, die vor sieben Jahren zum ersten Mal durchgeführt wurde. Was von den Besuchern zuerst mit Skepsis aufgenommen wurde, ist mittlerweile fester Bestandteil im Messeprogramm und wird dieses Jahr durch eine Airshow ergänzt. Einen kleinen Vorgeschmack erhielten die Journalisten bereits am Dienstag, als unter anderem die Extra 330 LE, die Magnus eFusion, die Antares 23E und die e-Genius präsentiert wurden.

Top Aktuell Fly-In und Flugshow Friedrichshafen lockt mit Do-Days am Wochenende
Beliebte Artikel Quax-Verein Neue Heimat für Me 108 und Do 27 Rekord mit der Piper Malibu 16 Länder in 24 Stunden
Aerokurier Stellenangebote BHS Helicopterservice stellt ein Sales Manager & Head of Ground Operations (m/w/d) Airbus Defense and Space Manching sucht DICH! EASA/DEMAR PART66 Certifying Staff (m/w/d) CAT B1/CAT B2 Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche