in Kooperation mit

Luftfahrtveranstaltungen

Besonderes Luftfahrt-Event in Österreich

Foto: Austrian Airfest

Am 15. Juni 2019 findet das 3. Austrian AIRFEST im österreichischen Vöslau-Kottingbrunn statt, wo viele historische und moderne Flugzeuge dort zu sehen sein werden. Erstmals gibt es mit der Aviation Expo Austria auch einen Messebereich.

Foto: Anton Wildberger
Anflug auf Vöslau in Österreich - im Juni Schauplatz des Austrian AIRFEST und der Aviation Expo Austria.

Unter dem Motto „Wings & Wheels“ findet am Samstag, den 15. Juni 2019 im österreichischen Vöslau-Kottingbrunn das 3. Austrian AIRFEST statt. Auf über 200.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentiert nach Angaben des Veranstalters Österreichs größte zivile Luftfahrtveranstaltung.

„In diesem Jahr decken wir die historische und moderne Luftfahrt noch umfassender ab: Es sind Drohnen dabei, Modellfluggeräte, Fallschirmspringer und Gleitschirmflieger sowie Flugzeuge mit Jet-Antrieb, Kolbenmotor und Elektroantrieb. Auch Segelflugzeuge, Hubschrauber und Heißluftballone werden gezeigt und vorgeführt“, sagte Erwin Kreczy, Organisator des 3. Austrian AIRFEST. „Das Austrian AIRFEST bietet damit die einzigartige Möglichkeit, seltene historische Flugzeuge und hochmoderne Fluggeräte an einem Ort zu sehen.“

Zu sehen ist unter anderem der größte einmotorige Doppeldecker der Welt, die Antonov An-2, sowie das kleinste zweimotorige Flugzeug der Welt (kleiner als manche Modellfluggeräte im Programm). Derzeit sind sechs Kunstflug-Formationen und 27 Flugzeuge angemeldet. Neu sind die Bereiche für Drohnen und Modellfluggeräte.

Außerdem werden bei der großen Flugschau Welt- und Europameister im Kunstflug auftreten sowie Teilnehmer aus zwölf Nationen, unter anderem auch mit Kampfjets. Es gibt außerdem die Möglichkeit, an Rundflügen teilzunehmen. Eine erste Programmvorschau ist es auf der Webseite www.airfest.at zu finden.

Mit über 20 kostenlosen Spiel- und Veranstaltungsstationen für Kinder sowie technischen Informationen und Workshops für Jugendliche soll das Austrian AIRFEST ein Anziehungspunkt für die ganze Familie sein. Auch auf Fragen wie „Wie werde ich Pilot oder Pilotin?“ oder „Welche Berufe gibt es noch in der Luftfahrt?“ will das Austrian AIRFEST fachkundige Antworten aus erster Hand geben, so der Veranstalter.

Im Wheels-Bereich sind zudem Motorsport-Exponate zu sehen. Dragster mit Jet-Antrieb und 20 000 PS, Rennautos, Bikes und bis zu 500 Old- und Youngtimer, US-Cars, Customs und historische Militärfahrzeuge werden in einem eigenen Bereich präsentiert.

Einlass ist ab 10 Uhr, um 18 Uhr ist die Veranstaltung zu Ende. Tickets gibt es im Vorverkauf ab 18 Euro oder an der Tageskasse für 25 Euro. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre haben freien Eintritt.

Vom 14. bis 16. Juni 2019 findet in Vöslau zudem erstmals die Aviation Expo Austria statt: Diese Luftfahrt-Messe richtet sich an Piloten aus dem Osten Österreichs sowie den Nachbarländern, die die weite Anreise zur AERO scheuen. Aussteller zahlen ebenso wie die Piloten im ersten Jahr nichts für die Teilnahme. Zudem gibt es die Möglichkeit für Demoflüge mit den ausgestellten Flugzeugen unter dem Motto „Look, try, buy“.

Weitere Infos gibt es direkt beim Veranstalter unter airfest.at und aviationexpo.eu.

Top Aktuell Sicherheit und alternative Antriebe F2: Die neue Flight-Design-Generation
Beliebte Artikel Cirrus Lufttüchtigkeitsanweisung für den Vision Jet Retro-Trend auf der AERO 2019 5 Oldtimer, die gar keine sind
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche