in Kooperation mit

Lektüre

Pilotenhandbuch von Alan Bramson

„Ein Muss für jeden Privatpiloten“ heißt es im Klappentext zum Pilotenhandbuch von Alan Bramson, das jetzt als Paperback im Motorbuch Verlag erschienen ist. Muss man es wirklich kaufen?

„Ein Klassiker der Flugausbildung – vollgepackt mit Informationen und Ratschlägen, wie man seine fliegerische Technik verbessern kann, um ein wirklich guter Pilot zu werden“, preist der Klappentext weiter. Beim Durchblättern mögen da dann doch Zweifel aufkommen. So wird mit sieben Sätzen das Ausleiten des Trudelns unter Instrumentenflugbedingungen (!) erklärt. Auf 14 Seiten widmet sich der Autor dem Fliegenmit Wasserflugzeugen. Auf insgesamt rund 210 Seiten wird quasi „alles“ in einem leicht locke erzählerischen Ton erklärt. Ein Rundumschlag, der zum großen Teil im Allgemeinen bleibt. Vielleicht ein Buch, für einen Einsteiger, der einmal reinschnuppern will in das, was auf ihn zukommt.

Dass dies Buch erst einmal für Großbritannien entstanden ist – Autor Alan Bramson ist fliegerisch bei der Royal Air Force groß geworden – und dann grenzübergreifend übersetzt wurde, ist ihm leider anzumerken.

Auf 240 Seiten wird der Inhalt mit 21 im Schwarzweißabbildungen, 24 Farbfotos und 64 Zeichnungen erläutert und illustriert. Das „Pilotenhandbuch“ ist erhältlich beim Motorbuch Verlag für 29,90 Euro.

Top Aktuell Pete McLeod (CAN) Red Bull Air Race Diamond Aircraft unterstützt Pete McLeod
Beliebte Artikel Projekt eVTOL Pipistrel und Honeywell entwickeln Flugtaxi Technik Museum Sinsheim feiert 50 Jahre Concorde und Tupolew 144
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige