in Kooperation mit

Kollisionswarner auf dem Apple iPad

Garmin bringt All-in-One ADS-B System

Mit dem GDL 84 von Garmin zieht jetzt ADS-B ins Cockpit, ohne dass das Panel umgebaut werden muss. Die Verkehrsinformationen erscheinen dank Flight Stream 110/210 auf Mobilgeräte wie das iPad mit GarminPilot App.

Das Garmin GDL 84 enthält einen WAAS/EGNOS fähigen GPS-Empfänger, Antenne und einen Flight Stream Bluetooth Gateway. Drahtlos werden die Verkehrsinformationen, die ADS-B Signale der anderen ADS-B ausgerüsteten Flugzeuge im Luftraum, sowie Wetterinformationen zur Garmin Pilot App übertragen.

Das GDL 84 ist in der Lage mit vielen Transpondern-Mustern drahtlos zu kommunizieren, um Squawk und Ident zu koordinieren. Über diese Verbindung kann das ADS-B Out mit dem Bord-Transponder abgestimmt werden, was eine eigene ADS- B Kontrolleinheit erübrigt.

Nachdem die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat eine Approved Model List Supplemental Type Certification (AML-STC) für einige hundert Flugzeugmuster herausgegeben hat, liefert Garmin das GDL 84 in den USA seit Mitte Februar für 3995 Dollar aus.

Top Aktuell Pete McLeod (CAN) Red Bull Air Race Diamond Aircraft unterstützt Pete McLeod
Beliebte Artikel Projekt eVTOL Pipistrel und Honeywell entwickeln Flugtaxi Technik Museum Sinsheim feiert 50 Jahre Concorde und Tupolew 144
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige