in Kooperation mit
Didier De Broux
20 Bilder

Greenland Air Trophy

Flugabenteuer im Hohen Norden

Eine Gruppe internationaler Piloten hat sich einer Herausforderung der Extraklasse gestellt: Die Greenland Air Trophy war eine Reise im Sichtflug über den Nordatlantik.

Vier Einmots und ein Hubschrauber, eine Robinson R66, haben sich gemeinsam auf den Weg nach Grönland gemacht, um dort bei einem Präzisionslandewettbewerb ihr fliegerisches Können auf unterhaltsame Weise zu messen. Der Organisator der Reise, Sam Rutherford, ist in der Szene kein Unbekannter: Als Chef des belgischen Veranstalters Prepare2go überrascht er immer wieder mit spektakulären Events – zuletzt im Sommer 2018 mit einem STOL-Wettbewerb am Strand des belgischen Badeorts Knokke-Heist. Sein Projekt für 2019 trug den Titel „Greenland Air Trophy“. Los ging es im Juni im schottischen Wick.

VFR über das Nordmeer

Um die durchaus gegebenen Risiken eines VFR-Flugs über den eiskalten Nordatlantik zu minimieren, hatte eine solide Planung oberste Priorität. Die Route führte mit ständigem Blick aufs Wetter und ohne Zeitdruck über den kürzesten Seeweg von Festland zu Festland nach Grönland, sodass auch Flugzeuge mit beschränkter Reichweite teilnehmen konnten. Unterwegs war Teamwork angesagt: Die schnelleren Flugzeuge flogen voraus und meldeten das Wetter an die langsameren Teilnehmer. Piper Saratoga und Cessna 206 transportierten Teammitglieder und Ausrüstung.

Didier De Broux
Die Silhouette der Färöer Inseln kündigt das Ende der ersten Nordatlantik-Etappe an.

Eis, Felsen, Meer

Soweit die Theorie. Was die Besatzungen auf ihrer Reise tatsächlich erlebt haben, schildern Michael Kamber und Nicola Zitzmann in der Ausgabe aerokurier 9/2019, die derzeit im Handel ist. Sie berichten vom Besuch der seit Jahrzehnten verlassenen Militärbasis Blui East Two. Sie schildern landschaftlich einmalige Eindrücke zwischen Eis, Fels und Meer. Und sie berichten, wie die Anwesenheit der europäischen Crews in Narsarsuaq für 200 bis 300 Menschen zum Ereignis des Jahres wurde. Bebildert hat die Geschichte Fotograf Didier De Broux.

Neuauflage 2020

Wer jetzt schon Lust auf einen Ausflug nach Grönland bekommen hat: Die nächste Greenland Air Trophy ist für den 28. Juni 2020 geplant. Los geht es am 20. Juni nächsten Jahres in Schottland. Infos und Kontakt zu den Veranstaltern gibt es auf Facebook in der Gruppe „Greenland Air Trophy“.

Zur Startseite
Motorflug Flugzeuge AERO Friedrichshafen Messegründer Ernst Haller verstorben

1977 gab es im Rahmen der Messe Rennsport-Motor-Freizeit erstmals eine...