in Kooperation mit
Stemme AG

Führungswechsel

Bart Slager ist neuer CEO von Stemme

Die Stemme AG aus Strausberg bei Berlin hat mit Bart Slager einen neuen Chief Executive Officer. Er ist seit Ende August Nachfolger von Paul Masschelein.

Bart Slager bringt Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Finanzen und Operations sowie Transitions- und Transformationsprojekte mit. In der Luftfahrtbranche verfügt er über eine langjährige Erfahrung, teilt der Hersteller von Motorseglern aus Strausberg bei Berlin mit.

Vor seinem Eintritt in die Stemme AG war Slager CEO der Avion Group und arbeitete 13 Jahre lang in verschiedenen Positionen bei der PrivatAir Group, unter anderem als Chief Financial Officer, Chief Commercial Officer und Mitglied des Vorstands. Darüber hinaus ist er seit mehr als fünf Jahren Geschäftsführer der PrivatAir GmbH in Deutschland. Zuvor arbeitete er für die NIB Capital Bank, Andersen Consulting sowie Fokker Aircraft und Gulfstream Aerospace. Bart Slager hat einen Master-Abschluss in Luft- und Raumfahrttechnik von der Delft University of Technology und einen Associate-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften von der Erasmus University Rotterdam. Sein Fokus liegt auf der Stärkung der Marken Remos und Stemme. Besonderes Augenmerk gilt dem Geschäftsbereich ECARYS mit dem Flugzeug ES15 für Überwachungsflüge und Spezialmissionen. Der Leichtflugzeughersteller Remos AG mit Sitz in Pasewalk ist eine Tochterfirma von Stemme.

Bart Slagers Amtsvorgänger, Paul Masschelein, hat das Unternehmen nach sechseinhalb Jahren auf eigenen Wunsch hin verlassen.

Motorflug Flugzeuge Mooney Aircraft Unsichere Zukunft für Mooney

Nach der überraschenden Pressemeldung über die Freistellung aller...