Neue DA40 NG für die European Flight Academy Diamond Aircraft

Neue DA40 NG für die European Flight Academy

Flottenausbau Neue DA40 NG für die European Flight Academy

Diamond Aircraft hat zwei Trainer des Typs DA40 NG an die European Flight Academy ausgeliefert.

Die European Flight Academy, ein Tochterunternehmen von Lufthansa Aviation Training, hat zwei neue DA40 NG am Flughafen Rostock-Laage in Empfang genommen. Damit wird die Flotte der Flugschule in Deutschland auf insgesamt zwölf Flugzeuge der Typen DA40 und DA42 erweitert.

"Mit den neuen Auslieferungen erweitern wir unsere Flotte an hochmodernen Trainingsflugzeugen und verbessern die Ausbildungsqualität weiter", betonte Matthias Lehmann, Geschäftsführer der LAT Pilot Academy

Gute Zusammenarbeit

"Wir sind stolz darauf, das Wachstum der European Flight Academy zu unterstützen", sagte Jane Wang, Sales Director, Diamond Aircraft Austria. Die Zusammenarbeit mit der Akademie sei ein großes Vergnügen und man freue sich darauf, die Trainingsplattformen weiterhin zu unterstützen.

Der österreichische Flugzeugbauer Diamond Aircraft hat sich mit einer Reihe von Kolbenflugzeugen, einschließlich eines speziellen Flugtrainingskonzepts mit einmotorigen und mehrmotorigen Kolbenflugzeugen sowie typenspezifischen Flugsimulatoren besonders auf die Bedürfnisse von Flugschulen eingestellt.

Zur Startseite
Motorflug Flugzeuge Continental-Initiative Zulassung für bleifreien Sprit beantragt

Continental treibt den Abschied vom verbleiten Avgas voran. Der...