in Kooperation mit

Diamond Aircraft

Erstflug der DA50-JP7 mit Turbine

4 Bilder

Die Diamond DA50 mit Turbine hat am 19. Januar vom Werksflugplatz Wiener Neustadt Ost erfolgreich den Erstflug absolviert. Testpilot war Christian Dries, Geschäftsführer von Diamond Aircraft, mit Ingmar Mayerbuch, dem Leiter der Flugerprobung.

Christian Dries nach dem Erstflug: „Mit diesem Triebwerk ist das Flugzeug schon fast eine Rakete.“ Bei der DA50-JP7 handelt es sich um ein Turboprop Flugzeug mit Platz für bis zu sieben Personen, wobei das JP im Namen auf den Jet Prop hinweist.

Das Flugzeug soll in zwei Varianten gebaut werden. Einmal als Tundra-Version mit besonders großen Rädern und extrem stabilem Fahrwerk für Start und Landung auf unbefestigten Pisten. Die andere Variante zielt auf den Flugtrainings- und Privatkunden mit Bedarf an hoher Leistung.

Die 465 PS-starke Turbine „AI-450S“ der ukrainischen Firma Motor wurde gemeinsam mit dem Ivchenko Progress entwickelt. Die AI-450S soll rund gut 20 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen als vergleichbare Turbinen. Dank einem Dual FADEC ist sie sehr einfach zu bedienen. 

Nach ihrer Zulassung, die für Mitte bis Ende 2016 werwartet wird, soll die DA50-JP7 am Diamond Aircraft Hauptstandort in Wiener Neustadt in Serie gehen.

Top Aktuell Bye Aerospace Sun Flyer 2 hebt elektrisch ab
Beliebte Artikel Hanno Fischer und seine RW-3 Ein Mann, ein Flugzeug - eine Zeitreise Juan Velarde (ESP) Air Race - Details zur Saison Acht packende Luftrennen
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige