in Kooperation mit

Cessna 182T Skylane-Produktion

Textron legt die 182T Skylane wieder auf

4 Bilder

Die Cessna 182T Skylane wird ab sofort wieder mit Lycoming-Motor gebaut. Der Hersteller hat sich aufgrund der guten Kundennachfrage zu diesem Schritt entschlossen.

Die zu Textron Aviation gehörende Cessna Aircraft Company baut die einmotorige Cessna 182 wieder mit konventionellem Sechszylinder-Boxermotor. Die Serienfertigung der Skylane hat im Werk Independence im US-Bundesstaat Kansas bereits wieder begonnen. Die Produktion des Flugzeugs war 2013 beendet worden, weil Cessna damals damit rechnete, in kurzer Zeit das Nachfolgemodell Cessna 182 JT-A Turbo Skylane zulassen zu können. Diese Pläne ließen sich jedoch nicht realisieren. Die JT-A mit dem SR305-Dieselmotor des französischen Herstellers SMA ist bis heute noch nicht zertifiziert.

Die viersitzige Skylane soll nach der Zulassung der Dieselversion auch weiterhin mit einem Avgas-Motor angeboten werden. Mit der Wiederaufnahme der Produktion der Skylane mit Lycoming-Motor sei das Projekt der 182 JT-A auf keinen Fall ad acta gelegt. Cessna arbeitet mit Hochdruck an der FAA- und EASA-Zulassung der Diesel-Skylane.

Top Aktuell Cessna T303 Crusader Typentreffen in Westerstede-Felde
Beliebte Artikel Alle Fakten Cessna 182 Skylane Ju-Air Schweizer Ju 52 sollen weiter fliegen
Aerokurier Stellenangebote Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w)
Anzeige