in Kooperation mit

Avionikupgrade

Textron setzt auf das G1000 NXi

Der amerikanische Flugzeughersteller gab heute bekannt, das jüngst vorgestellte Garmin G1000 NXi in zahlreichen Cessna- und Beechcraft-Modellen einzusetzen.

Garmin präsentierte jüngst den Nachfolger des Avionik-Klassikers G1000: Das G1000 NXi verfügt über mehr Power, eine neue Kartendarstellung und protzt auch sonst mit Features. Laut Textron ist das neue Avioniksystem für die Cessna-Modelle Skyhawk 172, Skylane 182 und Turbo Stationair T206 und für die Beechcraft-Maschinen Bonanza G36, Baron G58 und King Air 200 erhältlich. Die Modelle King Air 300 und 350 sollen in den nächsten Wochen nach Erteilung der entsprechenden FAA-Erlaubnis folgen. 

"Wir sind mit der Kooperation mit Garmin sehr glücklich, und freuen uns, die nächste Generation des weltberühmten G1000 in unsere Kolbenmotorflugzeuge einzuführen. Die Verbesserungen entlasten nicht nur den Piloten, sondern steigern auch das Flugerlebnis insgesamt", sagte Doug May, Vice President der Abteilung Piston Engines bei Textron.  

Textron Aviation gehört zu den Marktführern der allgemeinen Luftfahrt und vereint die Marken Beechcraft, Cessna und Hawker in sich. Der Konzern ist mit seinen Produkten in der zivilen und in der militärischen Luftfahrt vertreten.

Zur Startseite
Motorflug Flugzeuge AERO Friedrichshafen Messegründer Ernst Haller verstorben

1977 gab es im Rahmen der Messe Rennsport-Motor-Freizeit erstmals eine...