in Kooperation mit
Jet Aviation

Jet Aviation: Übernahmen in Zürich.

Übernahmen in Zürich Jet Aviation stärkt Präsenz in der Schweiz

Jet Aviation hat den Zürcher FBO- und Hangarbetrieb von ExecuJet sowie die Schweizer Flugzeugmanagement- und Charterabteilung von Luxaviation übernommen.

Mit diesem Schritt erweitert das Unternehmen seine Präsenz in Zürich um ein zweites FBO-Terminal, zwei private Vorfeldposition und zwei Hangars sowie um 17 Flugzeuge in seiner europäischen Flotte, heißt es in einer Pressemitteilung.

"Diese Akquisition schafft einen bedeutenden Mehrwert für unsere globale Kundenbasis, indem wir unser Netzwerk weiter ausbauen und innovative, erstklassige Standards in Bezug auf Service und Qualität bieten", sagt David Paddock, Präsident von Jet Aviation. "Es ist ein spannender Schritt auf unserem Weg, der führende Partner in der globalen Luftfahrt zu werden."

Das ExecuJet Zürich FBO befindet sich gegenüber von Jet Aviations FBO am Flughafen Zürich und umfasst einen rund 5000 sowie einen 2500 Quadratmeter großen Hangar. Die Vorfeldbereiche messen jeweils 4620 und 5760 Quadratmeter. Zudem gibt es eine Abstellfläche für Fahrzeuge sowie ein modernes Terminal für Passagiere und Crews.

Stefan Benz, Jet Aviations Senior Vice President für den regionalen Betrieb in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA), sagt: "Die Übernahme des ExecuJet FBO in Zürich ermöglicht es uns, eine umfassendere Palette an Dienstleistungen anzubieten – inklusive Hangarflächen für kurz- und langfristige Privatparkplätze. Für unsere Charterkunden erweitert das Schweizer Flugzeugmanagement- und Chartergeschäft von Luxaviation unsere Flotte in Europa erheblich und bietet eine noch größere Auswahl bei der Erfüllung ihrer unterschiedlichen Anforderungen."