Antrieb der G400 in Kanada zertifiziert Pratt & Whitney Canada

Antrieb der G400 in Kanada zertifiziert

PW812GA von Pratt & Whitney Canada Antrieb der G400 in Kanada zertifiziert

Die Zulassung der Gulfstream G400 hat eine wichtige Hürde genommen: Der Triebwerkshersteller Pratt & Whitney Canada meldet die Musterzulassung des PW812GA durch die kanadische Luftfahrtbehörde Transport Canada.

Im Oktober 2021 hatte Gulfstream Aerospace die G400 zusammen mit der G800 in Savannah, Georgia, vorgestellt. Beim Antrieb der zweistrahligen G400 fiel die Wahl auf das jetzt von der kanadischen Luftfahrtbehörde zugelassene PW812GA. Die Turbine wurde mehr als 3400 Stunden erprobt, davon 260 Stunden im Flug. Pratt & Whitney Canada bewirbt das PW800 in einer Pressemitteilung als "das modernste, effizienteste und umweltfreundlichste Triebwerk in seiner Klasse". Der Hersteller setzt nach eigenen Angaben auf besonders nachhaltige und leistungsfähige Technologien, was zu deutlichen Verbesserungen bei Kraftstoffverbrauch, Emissionen, Wartungsintervallen und Lärm führen soll. Das PW800 hat einen gemeinsamen Kern mit dem Pratt & Whitney GTF-Triebwerk für Verkehrsflugzeuge, das seit seiner Einführung im Jahr 2016 mehr als 2,2 Millionen Flugstunden absolviert hat, heißt es.

"Wir haben eng mit Transport Canada zusammengearbeitet, um einen effizienten und gründlichen Zertifizierungsprozess zu entwickeln, der uns erfolgreich zu diesem Punkt geführt hat", sagte Maria Della Posta, Präsidentin von Pratt & Whitney Canada. "Die G400 wird bei ihrer Indienststellung das dritte Gulfstream-Flugzeug sein, das mit unserer PW800-Triebwerksfamilie ausgestattet ist. Wir freuen uns über die stetigen Fortschritte, die die PW800-Triebwerksfamilie dank ihrer Fähigkeit, ein neues Leistungs- und Effizienzniveau in der Klasse der Großraumflugzeuge zu erreichen, erzielt hat." Die von zwei PW814GA angetriebene Gulfstream G500 wurde im September 2018 in Dienst gestellt, Im August 2019 folgte die G600, die mit dem PW815GA ausgestattet ist.

Die Reichweite der G400 beträgt 4200 Nautische Meilen (7778 km) bei einer Langstreckenreisegeschwindigkeit von Mach 0.85. Es werden drei Grundrisse angeboten, mit Optionen für bis zu neun, elf oder zwölf Passagiere.

Zur Startseite
Business Aviation Fluggeräte Bombardier Challenger 3500 tritt zum Dienst an

Bombardier feiert die Indienststellung des Super Midsize Jets Challenger...