Mehr Reichweite und Komfort
Premiere des HondaJet Elite II

Die Honda Aircraft Company hat die jüngste Generation des HondaJets vorgestellt. Die Version Elite II zeichnet sich durch Verbesserungen bei Leistung und Komfort aus. Außerdem kündigt der Hersteller die Einführung von Automatisierungstechnologien an.

Premiere des HondaJet Elite II
Foto: Honda Aircraft Company

Messepremiere auf der NBAA-BACE: Auf der Fachmesse in Orlando, Florida, hat die Honda Aircraft Company den HondaJet Eilte II vorgestellt. Die jüngste Generation des kompakten Zweistrahlers bietet eine auf 1547 Nautischen Meilen erhöhte Reichweite sowie verbesserte Leistungsdaten bei Start und Landung. Außerdem hat der Hersteller angekündigt, den kompakten Zweistrahler bis Ende 2023 mit Autothrottle und Garmins automatischem Landesystem Emergency Autoland auszustatten. Von dem Upgrade profitieren auch die Passagiere. Der HondaJet Elite II verfügt über eine verfeinerte Kabine mit zwei neuen Innenausstattungsoptionen namens Onyx und Steel. Dazu gehören auch neue Oberflächenmaterialien und Farben. Äußerlich präsentiert sich die Elite II in einer Black Edition-Lackierung. Auf der Messe in

Unsere Highlights

"Der HondaJet Elite II überschreitet einmal mehr die Grenzen seiner Kategorie in allen Bereichen der Leistung, des Komforts und des Stils. Wir freuen uns auch darauf, unser Flugzeug auf dem Weg der Automatisierung voranzubringen, indem wir im nächsten Jahr neue Technologien auf den Markt bringen", sagte Hideto Yamasaki, der neue President und CEO der Honda Aircraft Company.

Die aktuelle Ausgabe
aerokurier 12 / 2022

Erscheinungsdatum 14.11.2022

Abo ab 15,00 €