in Kooperation mit
Embraer

Embraer und Porsche bieten Sportwagen und Jet im Paket an.

Limitiertes Angebot Phenom 300E trifft auf Porsche 911

Embraer und Porsche verschmelzen die Faszinationen Luftfahrt und Motorsport: Unter dem Namen "Duet" legen die beiden Unternehmen ein limitiertes Paket bestehend aus Phenom 300E und Porsche 911 Turbo S auf.

Mit einem Angebot aus Sportwagen und Business Jet möchten der brasilianische Flugzeughersteller Embraer und die deutsche Automobilschmiede Porsche den Himmel und die Straße näher zusammenbringen. Beide Unternehmen bekennen sich in einer Pressemitteilung zu "Technik, Leistung und Design auf Weltklasseniveau". Um das "Duet" harmonisch zu gestalten, wurde viel Wert auf eine gemeinsame Designsprache gelegt. Kunden können sich ab sofort eines der zehn "Duet"-Pakete sichern, die Auslieferungen sollen nächstes Jahr beginnen.

"Duet ist ein exklusives Paket, das in einer einzigartigen Design-Zusammenarbeit mit Porsche entwickelt wurde. Diese seltene, raffinierte Kombination wird nur durch diese einmalige Paarung erhältlich sein", sagte Michael Amalfitano, President und CEO von Embraer Executive Jets. "Im Geiste des ultimativen Kundenerlebnisses verschmelzen wir zwei der bekanntesten Marken aus der Luftfahrt- und Automobilindustrie und bringen die Spitze der Seriensportwagen mit dem Marktmaßstab für Leichtflugzeuge zusammen, was einmal mehr beweist, dass wir Trends nicht einfach folgen, sondern sie schaffen."

Embraer sieht in der Phenom 300E die ideale Ergänzung für den 478 Kilowatt (650 PS) starken Porsche 911 Turbo S. Der Bestseller Phenom 300 sei der schnellste und reichweitenstärkste Business Jet mit Single-Pilot-Zulassung, der die Kategorie der Leichtjets verändert habe. Der Hersteller nennt das preisgekrönte Innendesign, die intuitive Avionik sowie unübertroffene Leistung und Komfort in Verbindung mit moderaten Betriebskosten. Der Porsche 911 sei das Herzstück des Zuffenhausener Produktportfolios mit einer der berühmtesten Traditionen in der Automobilindustrie, heißt es.

Geschwindigkeit und Stil, Luxus und Leistung

"Porsche und Embraer teilen eine Vielzahl gemeinsamer Werte", sagte Alexander Fabig, Leiter Individualisierung und Classic der Porsche AG. "Im Rahmen unserer Zusammenarbeit haben wir das Know-how beider Marken genutzt, um gemeinsam an einem einzigartigen Flug- und Fahrzeugpaar zu arbeiten, das für die Kundengruppe der Jet- und Sportwagenbesitzer gleichermaßen attraktiv ist."

Das Paket aus Phenom 300E und Porsche 911 Turbo S soll Geschwindigkeit und Stil, Luxus und Leistung verkörpern. Das Ergebnis der Zusammenarbeit seien ein einzigartig gestalteter Jet und ein Auto, die beide ein maßgeschneidertes Interieur und voneinander inspirierte Lackierungen aufweisen. "Dies ist die perfekte Verbindung von Auto und Jet, verkörpert durch das exklusive Logo der Zusammenarbeit. Das Logo vereint die aeronautische Anforderung des Auftriebs – dargestellt durch das Phenom 300E Winglet – mit der automobilen Anforderung des Abtriebs, dargestellt durch den Heckflügel des Flaggschiffs 911. Um diese symbiotische Partnerschaft weiter zu festigen, erscheint das Kennzeichen des Flugzeugs sowohl auf dem Heckflügel des Autos als auch auf den Seiten des Schlüssels", erklärt Jay Beever, Vizepräsident von Embraer Design Operations, die Formensprache. Das Logo für Auftrieb ist in die Kopfstützen des Flugzeugs eingeprägt, das Logo für Abtrieb findet sich auf den Porsche-Kopfstützen. Auch auf dem Seitenleitwerk der Phenom und weiteren Stellen des Flugzeugs ist das Logo zu sehen. Jede Paarung ist außerdem mit einem individuellen Abzeichen versehen.

An vielen Stellen finden sich weitere Gemeinsamkeiten. Ob bei den Sitzen, Farbkombinationen oder in den Cockpits – "Duet"-Besitzer erhalten ein liebevoll aufeinander abgestimmtes Duo aus Geschäftsreiseflugzeug und Sportwagen. Selbstverständlich bilden auch die Lackierungen eine Einheit – erstmals hat Porsche glänzende und seidenglänzende Lackierungen kombiniert. Der obere Teil des von Hand lackierten Wagens ist mit Platin-Silber-Metallic lackiert und geht unten in Jet-Grey-Metallic über.

Der limitierte Porsche 911 Turbo S kann nur in Verbindung mit der zugehörigen Phenom 300E erworben werden. Anlässlich der ersten Zusammenarbeit zwischen Embraer, der Porsche AG und Porsche Design erhalten Kunden ein individuelles Gepäckset sowie eine vom Cockpit des Flugzeugs inspirierte Sonderedition der Uhr 1919 Globe Timer UTC von Porsche Design mit Titangehäuse.

Embraer
Das Kennzeichen des Business Jets findet sich auch auf dem Heck des Autos wieder.