in Kooperation mit
Palatus Pilatus Aircraft Ltd

Jetfly Aviation

Pilatus liefert 1700. PC-12 aus

Der Schweizer Flugzeughersteller Pilatus hat das 1700. Exemplar seiner Single-Turboprop PC-12 ausgeliefert. Das Flugzeug ging an den langjährigen Flottenkunden Jetfly Aviation.

Maxime Bouchard, Managing Director von Jetfly Aviation, nahm den Schlüssel für die 1700. PC-12 mit der Seriennummer 1912 am Hauptsitz von Pilatus im schweizerischen Stans in Empfang, teilt der Schweizer Flugzeughersteller mit. Cédric Lescop, CEO von Jetfly, sagte: „Wir freuen uns sehr, die 1700. PC-12 in Empfang zu nehmen.“ Das Fractional-Ownership-Unternehmen Jetfly betreibt die größte Flotte von PC-12 in Europa mit 40 PC-12.

„Wir genießen seit vielen Jahren eine ausgezeichnete Partnerschaft mit Jetfly und freuen uns, dass sie Kunde des 1700. PC-12 sind. Dies ist ein weiterer Meilenstein für unser Unternehmen. Unsere Kunden entscheiden sich für den PC-12, weil er die beste Kombination aus Komfort, Leistung, Sicherheit und Effizienz zum besten Preis bietet“, sagt Ignaz Gretener, VP General Aviation von Pilatus.

Die gesamte PC-12-Flotte hat weltweit bis dato mehr als sieben Millionen Flugstunden gesammelt. Viele Kunden aus unterschiedlichen Branchen setzen auf die einmotorige Turboprop, darunter Firmenkunden, Privatpersonen sowie Charter- oder Ambulanzorganisationen. Pilatus erwartet, bis Ende des Jahres 2019 erneut mehr als 80 PC-12 ausgeliefert zu haben.

„Wir sorgen dafür, dass der PC-12 das zuverlässigste und effiziente Flugzeug bleibt, für das er weltbekannt wurde und auf das sich unsere Kunden jahrelang verlassen können», ergänzte Gretener in der Mitteilung. Mit der Einführung der neuesten PC-12 Generation, der im Oktober auf der NBAA-BACE in Las Vegas vorgestellten PC-12 NGX, und zusammen mit dem weltweiten Netzwerk autorisierter Pilatus Center setzen die Schweizer nach eigenem Bekunden auch in Zukunft alles daran, den weltweit besten Kundenservice zu bieten.

Business Aviation Fluggeräte FANS und ADS-B FAI modernisiert seine Ambulanzjets

FAI Technik aus Nürnberg macht seine Ambulanzjets fit für die Zukunft....