in Kooperation mit
PAD Aviation Service

Jet-Betreiber

Eigene Betriebsgenehmigung für PAD Aviation

Die PAD Aviation Service GmbH mit Sitz am Paderborn-Lippstadt Airport hat vom Luftfahrt-Bundesamt eine eigene Betriebsgenehmigung erhalten. Das Unternehmen betreibt sechs Embraer Phenom 300.

Der Spezialist für Business Aviation hat die Corona-Zeit genutzt, um sich mit einer eigenen Betriebsgenehmigung neu am Markt zu positionieren. Seit 2006 betreibt die PAD Aviation Service GmbH am Standort Paderborn eine Business Jet-Flotte, bislang jedoch unter fremder Betriebsgenehmigung.

"Mit inzwischen sechs neuwertigen Business Jets des Typs Embraer Phenom 300 stellt die PAD Aviation Geschäftsleuten und privaten Passagieren europaweit die Möglichkeit zur Verfügung, unabhängig von den ausgedünnten Linienflugplänen individuell und komfortabel ihre Ziele zu erreichen", sagte Christiane Wittland, CEO der PAD Aviation Service GmbH in einer Pressemitteilung. "Die Flugzeuge sind aktuell 24/7 im Einsatz und durchweg gut ausgebucht." Den Wirtschaftsprognosen entsprechend werde sich die Geschäftsluftfahrt in den kommenden Jahren weiter äußerst positiv entwickeln, ist das Unternehmen überzeugt.