in Kooperation mit

Großer Auftrag für Pilatus

Sechs PC-24 für schwedische Ambulanz

Pilatus Foto: Pilatus Aircraft Ltd

Die schwedische Organisation „Kommunalförbundet Svenskt Ambulansflyg“ (KSA) hat sich für den Kauf von sechs Pilatus PC-24 in Ambulanzkonfiguration entschieden.

Ab 2021 sollen die zweistrahligen Jets eine flugmedizinische Versorgung in ganz Schweden ermöglichen, teilt der Schweizer Hersteller Pilatus mit. Die 21 Provinzen des Landes haben sich in der Organisation „Kommunalförbundet Svenskt Ambulansflyg“ (KSA) mit dem Ziel zusammengeschlossen, allen Einwohnern des Landes einen gleichberechtigten Zugang zu guter Gesundheitsversorgung zu gewähren. „Die Kombination aus der Geschwindigkeit eines Jets mit der Fähigkeit, auch auf kurzen Pisten starten und landen zu können – eine der großen Stärken der PC-24 – macht den Super Versatile Jet von Pilatus zum idealen Flugzeug für die KSA“, heißt es.

Nach einem intensiven Auswahlverfahren hat Pilatus den Zuschlag für die Lieferung von sechs PC-24 erhalten die ab 2021 ausgeliefert werden sollen. Oscar J. Schwenk, Verwaltungsratspräsident von Pilatus, zum Vertragsabschluss: „Ich bin sehr erfreut, dass sich nun die erste Ambulanzorganisation aus Europa für den Kauf von PC-24 entschieden hat. Das hochprofessionelle Auswahlverfahren hat gezeigt, dass die PC-24 das perfekte Flugzeug für Ambulanzmissionen ist. Und es freut mich besonders, dass wir uns mit unserem Schweizer Flugzeug in einem umkämpften Markt durchsetzen konnten. Generell sehen wir im Ambulanzbereich weltweit ein enormes Marktpotential für unsere PC-24.“ Annika Tännström, Verwaltungsratspräsidentin von KSA, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, dass wir das Auswahlverfahren zur Beschaffung von Ambulanzflugzeugen abgeschlossen und den Auftrag an Pilatus vergeben konnten. Die PC-24 Flotte wird es uns ermöglichen, die Bedürfnisse aller Regionen Schwedens in Bezug auf Rettungsflüge zu erfüllen.“

Die Flexibilität der PC-24 eröffnet vielfältige Möglichkeiten für den Einsatz als Ambulanzflugzeug. Die Kabine bietet genügend Platz für drei Patienten sowie medizinisches Personal. Die große Frachttüre erleichtert das schnelle Ein- und Ausladen von Patienten. Diese Vorteile verbunden mit den Kurzstart- und Landeeigenschaften machen die PC-24 zum idealen Flugzeug für sämtliche Ambulanzmissionen, ist Pilatus überzeugt. KSA ist die zweite Organisation nach dem Royal Flying Doctor Service of Australia, die die PC-24 als Ambulanzflugzeug einsetzen wird.

Top Aktuell Flottenerweiterung Weitere Langstreckenjets bei ExecuJet
Beliebte Artikel MedEvac-Missionen in Spanien King Air im medizinischen Einsatz Ausbau der Kapazitäten Weitere Phenom 100 für Arcus Air Group
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Fliegen Sie dort, wo manche Urlaub machen OFD sucht Pilot für BN-2/GA-8/C-172 Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche