Honda Aircraft Company

FlightSafety und Honda Aircraft Ausbildungs-Kooperation um 25 Jahre verlängert

Die Honda Aircraft Company und FlightSafety International verlängern ihre seit 15 Jahren bestehende Zusammenarbeit um ein Vierteljahrhundert bis zum Jahr 2047. Außerdem wurde ein neuer HondaJet-Simulator in Betrieb genommen.

Der Hersteller des HondaJets mit Sitz in Greensboro, North Carolina, und FlightSafety International möchten Besitzern und Betreibern des zweistrahligen Business Jets weiterhin gemeinsam Schulungen auf höchstem Sicherheitsniveau bieten, heißt es in einer Pressemitteilung. Die beiden Unternehmen gaben außerdem bekannt, dass sie einen neuen FAA-zertifizierten Level D Full Flight Simulator am Hauptsitz des Unternehmens in Greensboro in Betrieb genommen haben, um die Ausbildungskapaziäten zu erhöhen. Es ist der zweite HondaJet-Simulator an diesem Standort. Ein weiterer Simulator befindet sich in Farnborough, England. Bislang haben mehr als 600 Schüler den Kurs für angehende Piloten des HondaJets absolviert. Das teilen die beiden Unternehmen mit.

"Wir sind bestrebt, HondaJet-Kunden die beste Ausbildung zu bieten, und die Zusammenarbeit zwischen Honda Aircraft Company und FlightSafety International wird diese Programme weiter verbessern", sagte Hideto Yamasaki, Präsident und CEO der Honda Aircraft Company. "Da die HondaJet-Flotte weltweit weiter wächst und die Flugzeuge stark ausgelastet sind, ist es wichtig, das HondaJet-Schulungsnetzwerk zu erweitern, um den Kundenbedürfnissen bestmöglich gerecht zu werden."

"Dies ist ein wichtiger Meilenstein für FlightSafety und HondaJet, der unsere starke und langjährige Partnerschaft unterstreicht", sagte Brad Thress, Präsident und CEO von FlightSafety International. "Wir sind stolz darauf, der autorisierte Schulungsanbieter für ein hochmodernes Flugzeug wie den HondaJet zu sein. Es ist uns eine Ehre, den Betreibern dieses Flugzeugs weiterhin die bestmögliche Ausbildung zu bieten."

Business Aviation Fluggeräte Flugerprobung Die zweite Beechcraft Denali hebt ab

Am 16. Juni ist die zweite Beechcraft Denali zum Erstflug gestartet. Mit...